Nach Schule was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich hatte vor ein paar Jahren das gleiche Problem und bin dann zur Berufsberatung bei der Arbeitsagentur gegangen. Dort habe ich eine Art Berufsvorbereitung gemacht. Ein Tag in der Woche ging ich in die Schule und die anderen Tage haben wir verschiedene Sachen ausprobiert und uns verschiedene Berufe angesehen.

Dann wurde uns geholfen ein Praktikumsplatz zu finden. Wir hatten auch die Möglichkeit mehrere Sachen zu machen. Bei deinem späteren Berufsweg hast du so keine Lücken im Lebenslauf, du bekommst weiter dein Kindergeld und deine Fahrkarte bezahlt die Arbeitsagentur (So war es vor ein paar Jahren) Das ganze ist bei Firmen auch gern gesehen.

Ich bin so über Umwege zu meinem Beruf gekommen. Ich habe ein Praktikum bei einem Raumaustatter gemacht, ich dachte immer es gibt nichts schlimmeres als im Büro zu arbeiten. Bei meinem Praktikum musste ich dann aber auch ein paar Tage ins Büro um den Ablauf und die Planung anzusehen und da habe ich festgestellt dass das genau das ist was ich machen möchte.

Und nun bin ich schon mehrere Jáhre in einem Planungsbüro und liebe diesen Job.

In vielen Städten gibt es auch Jobmessen. Dort werden Berufe vorgestellt und die Firmen erklären dir genau was dein Aufgabengebiet ist. Vielleicht hast du auch ein ganz bestimmtes Hobby oder ein Lieblingsfach was man zum Beruf machen  kann(z.B. Chemie oder Biologie).

Du könntest auch ein freiwilliges Soziales Jahr machen und dir in der Zeit Gedanken um deine Zukunft machen.

Ein Work and Travel Jahr bietet sich  auch an. 

Wichtig ist, dass du etwas tust damit du später keine großen Lücken im Lebenslauf hast.

Ich wünsche Dir alles gute bei deiner Suche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest zu einer Beratungsstelle gehen und dich beraten lassen, oder du machst ein FSJ und hättest genügend Zeit zum Nachdenken. Auf keinen Fall nichts tun, das ist schlecht für den Lebenslauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skritlez
18.01.2016, 10:07

War schonmal beim Arbeitsamt da und wurde dort beraten und habe ein Test gemacht aber da Kamm leider nichts raus was mich in irgendeiner Weise begeistert bzw. Interessiert 

0

Was möchtest Du wissen?