Nach Schmierblutung, keine Periode?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Blutungen außerhalb der Pillenpause einsetzen handelt es sich um Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Hierbei handelt es sich schlichtweg um Nebenwirkungen der Pille. Damit können diese auch niemals ausgeschlossen werden.

Bei Zwischen-/Schmierblutungen wird oftmals dazu geraten in die Pause zu gehen. Dies ist möglich sofern zuvor mind. 14 Pillen korrekt eingenommen wurden.

Wenn es öfters zu derartigen Blutungen kommen sollte ist Rücksprache mit dem Arzt zu halten, dann ist die Pille u.U. zu niedrig dosiert.

--------------------------

Unter Einnahme einer Mikropille als auch etwaiger Minipillen wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.

Die Blutung die, wenn überhaupt (sie kann auch jederzeit ausbleiben), in der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher wird sie auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Oftmals setzt die Blutung 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Dies ist aber völlig variabel - sie kann jederzeit früher oder später einsetzen, oder gar ganz ausbleiben.

Diese Blutung (keine Periode!) besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

Da die Pause als auch die Blutung also keinerlei medizinischen Zweck erfüllen wird heutzutage bereits von vielen Ärzten zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und damit von der Pause abgeraten.

Der Langzyklus erspart die unnötige Blutung, erhöht den Schutz und ist zudem für viele Anwenderinnen verträglicher.

Lg

HelpfulMasked

Stark bluten ist eine persönliche Empfindung, doch Du solltest Angst haben, denn helles Blut ist richtig schlimm. Was verstehst Du denn unter einer Schmierblutung? Wahrscheinlich ist das Blut recht alt und zäh und es schmiert halt, wenn man es verwischen möchte. 

Was ist denn nun hell für Dich? Helles Blut, ganz, ganz, ganz schlimm. Du hattest keine Schmierblutung, sondern vielleicht eine Zwischenblutung und das macht den Unterschied. 

Wie hast Du denn die Pille eingenommen und hast Du Dich mit dem Geschlechtsorgan eines anderen Menschen vereinigt? Hast Du vielleicht nach der Pilleneinnahme irgendwann erbrochen oder Medikamente eingenommen, die die Wirkung der Pille beeinflussen können?

Ich denke mal, dass Du schwanger bist oder vielleicht auch nur ein bisschen und vielleicht solltest Du zu Deinem Frauenarzt gehen oder Dir halt einen Deines Vertrauens suchen.

Aber bei so richtig hellem Blut könnte es auch Krebs sein oder Dein letzter Geschlechtspartner hatte ein wenig die Seuche an dem Dingen kleben?

Nun gut, vielleicht gebärst Du in ein paar Monaten Leben oder Du verlierst Deines -  aber helle Blutung ganz, ganz, ganz schlimm oder Du bist halt schwanger.

Machst Du es mit oder ohne Kondom? Bist Du zuverlässig und ansonsten gesund? 

Es könnte jedoch auch sein, dass durch Stress oder eben weil Dein Körper gerade keine Kraft hat zu bluten einfach nur reagiert, aber es könnte auch Krebs sein oder halt eine Schwangerschaft.

Warst Du die letzten Wochen auf der Schultoilette und hast Dich auf die Brille gesetzt? Auch sehr bedenklich oder hast Du gar an einem Schwimmunterricht teilnehmen müssen?

Gehe die nächsten Tage zu einem Facharzt und lasse den mal nachschauen. Es kann sehr gut sein, dass eigentlich Alles ok ist und trotzdem ein Ungleichgewicht entstanden ist, welches man nicht erklären kann. Oder Du hast halt eben wirklich ein Problem. Du musst Dich jetzt aber auch nicht weiter sorgen, denn erst dann, wenn Du ein Ergebnis nach einer Untersuchung hast, dann musst Du Dich eventuell sorgen und nicht heute.

Danke für deine irgendwie lustige Antwort :D

1
@lovatomaddie

Die Antwort war auch lustig gemeint, doch der Kern schon ernst. Gehe zu einem oder Deinem Arzt und rede mit dem und lasse Dich ggfs. untersuchen. Dein Körper ist keine Maschine und die Pille ist nicht gut für Deinen Körper. 

Wenn ich oben lese, dass da Aussagen getroffen werden, dass Du auch wenn Du blutest keine Periode hast, sondern es sich um eine Abbruchblutung handelt, dann mache Dir mal klar, was diese Aussage bedeutet. 

Jedem Monat sagen die Hormone in der Pille Deinem Körper, dass Du schwanger bist und darum produziert der keine befruchtungsfähigen Eier mehr, denn eine schwangere Frau kann während einer Schwangerschaft nicht nochmal befruchtet werden. Auch baut sich dann die Gebärmutterschleimhaut nicht mehr so schnell auf, sondern wächst eben bedarfsgerecht für das eben nicht vorhandene befruchtete Ei. Dann verschließt der Körper den Zugang zur Gebärmutter mit einem dicken Schleimpfropfen am Muttermund, damit Krankheitskeime und auch Sperma da nicht mehr reinkommen. "Du kommst hier nit rein Alder!". 

Wenn dann keine Hormone mehr folgen, dann denkt Dein Körper, dass Du eine Fehlgeburt hattest und stößt eben die nun nicht mehr benötigte Schleimhaut ab und Du blutetest dann und dann nimmst Du wieder die Hormone, die Deinem Körper dann wieder signalisieren, dass Du ein Baby erwartest. So lange, wie Du die Pille nimmst, wird Dein Körper dauerschwanger sein und ständig Fehlgeburten erleiden. 

Aber ich kann schon verstehen, dass man gerne richtig gut geschützt ist, wenn man einfach kein Kind haben will und gesunde Alternativen sind meistens recht umständlich und auch nicht so wirklich zuverlässig. Es ist halt einfach und praktisch und darum bestimmt sinnvoll. 

Aber gehe bitte zu einem Arzt, wenn sich Deine Periode die nächsten Tage nicht einstellt und natürlich kann man von der Periode sprechend, weil die Blutung in regelmäßigen Abständen erfolgt und da spielt auch der Grund nicht so wirklich die Rolle.

0

&. Zu deiner Frage.

Das Blut war so ein himbeerrot. Eventuell ein bisschen heller.

0

Was möchtest Du wissen?