Nach Russland auswandern, ist das möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verbessere erst Deine Kenntnisse in der Schrift und im Lesen. Mache hier Deine Ausbildung. Zwischendurch zum Konsulat und Dich nach den Einwanderungsbedingungen erkundigen. ggf von hier aus dann schon mal nach einem Arbeitsplatz forschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PepsiLoverxD 27.02.2016, 22:34

Okey, danke :D Denkst du meine Entscheidung ist dumm? Oder findest du es würde gut klappen?

0
1992peggy 27.02.2016, 22:37
@PepsiLoverxD

Kann man jetzt schwer sagen, weiss nicht, was Du da dann verdienen kannst, wie die Lebenshaltungskosten sind. Vergesse nicht, es ist vorteilhaft einen Gesellschaftlichen Kontakt vor Ort zu haben, sonst bist Du da zuerst mal ganz allein. Die Lebensgewohnheiten sind anders, als Du sie von hier kennst.

Auswandern will sehr gut überlegt und geplant sein

0
PepsiLoverxD 27.02.2016, 22:40
@1992peggy

Das ist das Problem... Ich habe angst, dass ich mein Leben damit zerstöre... Das wäre auch schlecht, da ich so viel russisch lernen müsste, damit ich einigermaßen Kenntnisse mit dem Verständnis habe. Ich muss da leider sehr viel nachdenken. Ich danke dir wirklich sehr für deine Antwort, schönen Tag noch.

1

Das einzige Problem könnte Dein Berufswunsch sein. Es herrscht massiver Überhang von Juristen auf dem russischen Arbeitsmarkt und ein akuter Mangel bei den technischen Berufen. Aber Du wärst ja noch mindestens 10 Jahre entfernt vom fertiger Jurist sein. UND Jura müsstest Du in Russland studieren. Gerade bei Jura geht es garnicht anders. Die Unterschiede sind zu gross.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du genügend Geld auf dem Konto hast überhaupt kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Borowiecki 27.02.2016, 22:42

Dann solltest du es vergessen

0

Was möchtest Du wissen?