Nach Rückentraining krasse Schmerzen im unteren Rücken?

5 Antworten

Das ist eine unklare Situation.

Zu denken gibt mir, dass bereits während des Trainings Schmerzpotenzial vorhanden gewesen ist.

Bei Muskelkater tritt ein solches Schmerzpotenzial zeitversetzt auf.

Mehrere Dinge sind denkbar:

- Zerrung

- Nerv an den Wirbelkörpern eingeklemmt bzw. Wirbelkörper verschoben

- Bandscheibenvorfall

- Muskelkater (den ich jedoch fast ausschließe)

- Entzündung (was nicht zwingend mit der Belastung zu tun haben muss)

Es muss zunächst abgeklärt werden, welches Ungemach zutrifft.

Am sichersten kann das ein Arzt.

Beim Kreuzheben ist es wichtig, dass die richtige Technik und sinnvolle Trainingsintensität zur Anwendung kommt.

Günter

Danke^^ also ich hab es mittlerweile geschafft mit der richtigen Bewegung aufzustehen um den unteren Rücken so wenig zu belasten wie es nur geht. Sobald ich stehe und mich nicht bücken muss oder ieine andere Veränkung mit meinen unteren Rücken machen muss, kann ich normal rumlaufen und man spürt nichts.. als ob garnichts wäre, nicht mal ein kribbeln oder so. Jedoch muss ich aufpassen, dass ich nicht in mein leichtes Hohlkreuz beim stehen rutsche, dann kommen die Schmerzen nämlich sofort wieder ://

0
@Ceigon

Das klingt nicht gut. Der Arzt wird vermutlich als Erstes den üblichen Bandscheibenvorfalltest machen.

Dabei liegst Du auf dem Rücken mit ausgestreckten Beinen.

Der Arzt wird dann nacheinander das eine und dass andere gestreckte Bein bis mindestens zur 45°-Position anheben.

Wenn dabei Schmerzen auftreten, ist das ein Indiz für einen Bandscheibenvorfall.

Günter

0

Vielleicht hast du falsch gehoben.

Kann im schlimmsten fall ein Bandscheibenvorfall sein oder einfach nur ein heftiger muskelkater.

LG

Hoffe es ist der Muskelkater :D bei ersterem steht im Internet, dass noch schmerzen bis ins Bei auftreten und es so kribbeln soll, was aber nicht der Fall bei mir ist ^^ Andrerseits steht da auch dass es immer unterschiedlich ist..

0

wünsche ich dir auch nicht :D gute besserung

0

Da hilft gar nichts. Du hast dir den Muskel zerschossen und jetzt wird er repariert. Das tut weh. Wärme und leichte Bewegung um die Durchblutung anzuregen. Aber das sind nur Tropfen auf den heißen Stein.

Das wird wohl mindestens zehn Tage dauern wenn es so schlimm ist.

Es ist ein heftiger Muskelkater ...

konnte mal als ich nach längerer Pause meine Arme bzw meinen Bizeps trainiert habe, den kaum bis garnicht bewegen weil der fast so starr war und weh getan hat.
Habe den wohl auch seehr geschockt..

Meine Hausärztin hat mich aus oder mit mir gelacht als ich bei ihr mit zwei dicken Armen in der Praxis saß 😂

Hat mir Muskel Relaxan verschrieben..  

und wärme verordnet

0

Wärmen dürfte etwas Linderung verschaffen!

Was möchtest Du wissen?