Nach repariertem Unfall noch einen Unfall - was passiert?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Relevant ist eigentlich nur die Schuldfrage, weil derjenige für den entstandenen Schaden aufkommen muss, bzw. dessen Versicherung.

Der Grad des entstandenen Schadens ist eigentlich nur wichtig um zu klären wie teuer das ganze letzten Endes für den Zahlenden ist.

Oder täusch ich mich grade komplett und hab deine Frage falsch verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerDerGutFragt 13.10.2016, 15:51

Das ist schon klar, aber wie sieht das Ganze aus mit einem Wagen nach repariertem wirtschaftlichem Totalschaden.. Der Wert des Wagens sinkt und wenn die Reparaturkosten ja höher sind als der Wiederbeschaffungswert bekomme ich meine Karre ja wohl nicht von der gegnerischen Versicherung vezahlt oder wie oder was ich blicke da nicht durch 



Also wenn mein Auto dann 2000€ wert ist und der neue Unfall Reparaturkosten in Höhe von 3000€ aufweist. Bekomme ich dann nur 2.000€ (Wert meines Wagens) oder wie?

0
DevourYou 13.10.2016, 15:54
@DerDerGutFragt

Ach darum gehts dir. Tja das ist eine gute Frage...

Ruf am besten direkt mal deine Versicherung an. Die gegnerische versucht eh so viel Geld wie möglich zu unterschlagen, typisch Versicherung halt... Vielleicht müssen die ja gar nichts von dem vorherigen Unfall wissen.

0

Was möchtest Du wissen?