Nach Realschule auf die Oberstufe wie schwer ist es?

2 Antworten

Das kann man natürlich nicht genau prognostizieren. Das ist etwa so wie mit Aufsteigern in die 1. Bundesliga. Manche steigen gleich wieder ab und andere spielen sogar oben mit; in der Regel spielen sie aber vor allem gegen den Abstieg.

In der Regel heißt es, dass man von den Realschulnoten etwa um 2 Notenstufen schlechter wird..

Ich hatte in der 10. Realschulklasse im Abschlusszeugnis zb. in Mathe eine 2 und bekam auf dem Gymnasium nur noch 3-4-5er.. in Deutsch rutschte ich von 1 auf 3, in Englisch von 2 auf 3, in Chemie von 1 auf 5 usw.. der Französischunterricht als Nebenfach ist mit dem Hauptfach Französisch auf dem Gymnasium nicht mehr zu vergleichen.. da flossen zahlreiche Tränen der Verzweiflung und ohne Nachhilfe hätte ich das nicht geschafft. Ich würde diesen Schritt selbst nie mehr machen, sondern eher zur Fachoberschule wechseln und Fachabitur machen. Wäre damals für mich gescheiter gewesen, da ich im Abitur aufgrund der fehlenden Grundkenntnissen, die ich aufm Gymi von Kl. 5-10 verpasst hab, kein besonders gutes Abi geschafft hab.. Fachoberschule beginnt ab Kl. !0 dann für alle gleich.. Muss jedoch jeder für sich selbst entscheiden.. Viel Glück

mindest Notendurchschnitt für den Übergang von Realschule aufs Gymnasium (HESSEN) 10.Klasse

Ich bin in der 10. Klasse einer Realschule und ich wollte fragen was für einen Durchschnitt ich brauche um dort hin zu wechseln ich weiß dass es fürs berufliche gymnasium auf jeden fall unter 3,0 sein soll aber wie ist es beim gymnasium????

...zur Frage

Darf man Informatik in der Oberstufe haben trotz wirtschaftsszweig?

Gymnasium.. G8.. Bayern

Man konnte zwischen dem sprachlichen , Naturwissenschaftlichen und Wirtschaftlichen zweig wählen.. Die naturwissenschaftler haben in 9. und 10. Klasse Informatik

mit dem Wirtschaftszweig hat man das nicht.. darf man in der Oberstufe trotzdem Informatik als fach haben? Und was kommt da so dran?

...zur Frage

Von Realschule auf Gymnasium in Sachsen?

Was ist in Sachsen nötig damit ich nach der 10. Klasse in ein Gymnasium wechseln kann?

...zur Frage

Schulabschluss nach 10. Klasse Gymnasium?

Hallo. Ist der Schulabschluss, den man nach der 10. Klasse des Gymnasiums hat, mit dem gleichzustellen, welchen man erhält, wenn man mit der Realschule fertig ist? Also die mittlere Reife. Die 10. Klasse ist auf dem Gymnasium doch schwerer als die 10. Klasse Realschule.

...zur Frage

Von Realschule zum Gymnasium wechseln und eine Klasse überspringen?

Ich gehe momentan auf eine Realschule in die siebte Klasse. Da das Schuljahr bald zu Ende ist gehe ich dann in die achte Klasse. Das Problem ist aber das ich auf ein Gymnasium möchte & dort eine Klasse überspringen? Also das ich dann im Gymasium auf die neunte Klasse gehe. Geht das ?

...zur Frage

2.Fremdsprache nach realschule?

hey leute,

ich gehe jetzt in die 9.Klasse einer REALSCHULE in NIEDERSACHSEN und kriege bestimmt den erweiterten Realschulabschluss nach Klasse 10. Danach möchte ich das ganz normale abi machen auf einem gymnasium oder einer gesamtschule ich habe aber KEINE 2.Fremdsprache gemacht sondern nur die 1.Fremdsprache (Englisch), kann ich trotzdem irgendwie mein abi machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?