Nach Psychotherpaie zur Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

mein freund ist auch bei der bundeswehr.also was ich so gehört hab sollen die ja mit psychischen dingen da auch ziemlich streng sein.Wenn du zb SAZ 12 werden willst und ins Ausland musst glaub ich siehts sehr schwer aus,Aber da du die abgeschlossen hast deine Psychotherapie gehts dir ja anscheinend wieder gut??Nur könnten dies natürlich so werten das du psychisch anscheinend instabil bist..Ruf doch einfach mal bei deinem Kreiswehrersatzamt an und frage .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Psychootherapeut dir eine Bestätigung mitgibt, dass es dir psychisch wieder gut geht, wirst du wahrscheinlich für einige Dienste nicht zu gebrauchen sein, aber nicht ausgemustert. Ich durfte nicht zum Jagdkommando, Jägertruppe, Flug- und Flugabwehr aufgrund von psychischen Gründen, obwohl ich offiziell nie beim Psychiater war, also dürftest du eher wenig Auswahl haben, aber kommst vielleicht durch. Versuchs einfach, kostet ja nichts. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christian121
06.10.2011, 23:49

naja ich habe mir überlegt eine zu machen (verschiedene Gründe) aber ich denke ich sollte es nicht machen weil mir dann meine Berufsmöglichkeiten eindämme.

0

also du wirst mit grösster Wahrscheinlichkeit vom Psychologen als nicht dienstfähig für Auslandseinsätze einegstuft und damit ist das Thema Soldat werden vorbei. Du solltest dir liebr selber mal die Frage stellen, wie du wohl im Einsatz dich verhalten würdest??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" Hey wie schon oben steht kann man nach einer Psychotherapie immer noch zur BW oder wird man dann ausgemustert? "

Ausschlaggebend ist deine psychische Belastbarkeit. Wenn die eingeschränkt ist - könnte das auf Ausmusterung hinauslaufen.

Sprich mal mit deinem Psychotherapeuten darüber - wie er dies einschätzt.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mh, gerade bei der Bundeswehr braucht man eine starke Psyche. Was machst Du, wenn Du mal einen Auslandseinsazt in Afghanistan & Co machen müsstest - würdest Du das überstehen? Es kann gut sein, dass es ein k.o. Kriterium sein wird. Versuchs einfach, evtl. hat Deine Psychotheraphie ganz andere Gründe und bist jetzt wieder im Reinen und voll belastbar. So etwas kann aber nur der Arzt der Bundeswehr beurteilen. Verschweigen würde ich es aber auf keinen Fall, damit schadest Du Dir letztlich nur selbst. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich klappt das nicht mehr. Würde ich auch nicht empfehlen, es sei denn du hast nur ein Trauma verabeiten müssen. Wenn du aber so depressionen oder dergleichen hattest, kommen die meistens mit der zeit wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zur Kampftruppe willst, wahrscheinlich nicht. Da kommen auch genug ehemals gesunde Soldaten traumatisiert wieder zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir der Arzt eine Bescheinigung gibt, dass du wieder psychisch soweit belastbar bist, dass du in die BW kannst, müsste es kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber hallo - was willst Du als labiler Mensch bei der Truppe? Such Dir nen anderen Job!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mmjoa garnicht auffällig^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Abnehmkur zu Mc Donalds?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da biste dann ganz richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?