Nach Polizeiausbildung Spezialeinheit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

KSK : Du brauchst mehrere Jahre Erfahrung. Die meisten Männer beim KSK sind Erfahrene Zeit Soldaten. Bevor man sich dort bewirbt sollte man min. 2 Jahre Wehrdienst geleistet haben. So kann man unter anderem auch feststellen ob man nicht " Zart beseitet" ist. Viele kommen zurück mit Psychischen Schäden und somit ungeeignet für das KSK.

Es ist völlig egal welchen Dienstgrad man hat oder Abschluss. Solange man Soldat ist darf man sich beim KSK bewerben.

GSG9: Das GSG9 ist eine Spezialeinheit der Bundespolizei. Die Bundespolizei nimmt Leute mit dem Realschulabschluss also (mittlerer Dienst) damit kann man auch in das GSG9 kommen. Heißt es ist keine Pflicht studieren zu müssen. 

Zu den Gehobenen Dienst kommst du nur mit einem Abitur oder FOS anders geht es nicht.

Hoffe ich konnte weiter helfen! =)

Die polizeiausbildung reicht und das du den eignungstest bestehst.

byebye01 21.11.2015, 15:09

Die polizeiausbildung ist heutzutage so gesagt nen Studium

0
pilot350 21.11.2015, 15:10
@byebye01

Nö, kann man so nicht sagen, es ist eine ausbildung.

0
S0luti0n 21.11.2015, 15:12

Okay, danke

0

Wenn du bei der GSG9 arbeiten willst musst du min. 23 Jahre alt sein und bei der Bundespolzei arbeiten.Du machst dort einen Test.Psychisch und physisch.Z.B 100m in unter 13,4 sec sprinten usw.

S0luti0n 10.12.2015, 17:32

Ist Bundespolizei Pflicht, oder kann man des auch vom gehobenen Polizeidienst aus "starten"?

0
IchKannsHalt2 10.12.2015, 20:15

Also soweit ich weiss musst du bei der Bundespolizei gewesen sein.Ich kann dir aber nicht garantieren dass das jz 100% richtig ist.Am besten du fragst selbst bei der Bundespolizei nochmal nach

0

Was möchtest Du wissen?