Nach pillenpause keine periode?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du nur einen Tag Pause gemacht hast und die Maxim auch keine extrem niedrig dosierte Pille ist, bleibt der Schutz erhalten.

Was du gemacht hast, war im Grunde wie ein "Durchnehmen" der Pille mit einem Tag auslassen in der 4. Einnahmewoche.

Da ist es ganz normal, dass es nicht blutet.

Die Blutung in der Pillenpause ist ja keine natürliche Regelblutung, die durch einen unvermeidlichen Hormonabfall entsteht. Du selbst löst die Blutung aus, indem du die Pause machst und dem Körper die Hormone "vorenthältst".

Wenn du aber keine Pause machst, hat die Gebärmutterschleimhaut immer genügend Hormonversorung und es blutet eben nicht.

Du kannst auch absichtlich die Pause auslassen oder verschieben, denn du selbst bestimmst ja, wann dein Körper Hormone bekommt und wann nicht.

Übrigens bleibt die Blutung auch in der Pause manchmal einfach weg, das bedeutet gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von caillou123
19.05.2016, 18:59

Okay dankeschön! :)

0

Du hast mit der Pille keine Periode mehr, nur noch eine Abbruchblutung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ups meinte in der überschrift "nach pillenwechsel"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?