Nach Pillenpause andere Pille genommen und mit alter weitergemacht. Mögliche Schwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist natürlich blöd gelaufen und jetzt weißt du hoffentlich, dass du wichtige Medikamente immer im Handgepäck dabei hast. Da aber der GV bis zu dieser Panne schon sechs Tage zurück lag und Spermien doch schon einiges an Mitstreitern und Energie brauchen, um eine Eizelle zu befruchten, die ja bei einem Patzer auch erstmal spontan springen muss, sehe ich die Gefahr als ziemlich gering an. Mach sicherheitshalber 19 Tage nach dem Sex einen Urintest (keinen Frühtest bitte), dann bist du auf der sicheren Seite, aber ich denke nicht, dass der positiv ausfallen wird.

Also während der 7 Tage Pause, solltest du normalerweise noch geschützt sein. Pillenwechsel solltest du im Normalfall IMMER mit deinem Frauenarzt/deiner Frauenärztin absprechen.

Ich kann dir bei dem schnellen Pillenwechsel nicht weiter helfen.

Es kommt auf deine Pille an, aber die meisten verschließen den Muttermund, in dem sie deiner Gebärmutter vorgaukeln, du wärst schwanger. Dadurch gelangen keine Spermien in deine Gebärmutter und somit auch nicht durch die Gebärmutter in deinen Eileiter.

In der Scheide können Spermien nur wenige Stunden überleben, daher gehe ich davon aus, das keine Gefahr auf eine Schwangerschaft besteht.

Ich empfehle, immer wenn man sich nicht sicher ist, zusätzlich mit einem nicht-hormonellen Verhütungsmittel (z.B. Kondom) zu verhüten.

In der Scheide können Spermien nur wenige Stunden überleben, daher gehe ich davon aus, das keine Gefahr auf eine Schwangerschaft besteht.

Deswegen muss nach dem Vergessen der Pille auch nicht sieben Tage zusätzlich verhüten. /sarcasm

0

Was möchtest Du wissen?