Nach "Pille danach" die Antibabypille absetzten?

1 Antwort

Hallo helloleuts,

warum willst du schnell deine Blutung bekommen? Zum Beweis für „nicht schwanger“?

Bedenke, dass es unter der Pille keine normale Blutung sondern eine Abbruchblutung gibt. Wenn diese z.B. sehr schwach ausfällt – könnte es sich auch um eine Zwischenblutung handeln. Eine Zwischenblutung ist kein Beweis für „nicht schwanger“. Daher wird bei Unsicherheit auch ein Schwangerschaftstest empfohlen. Dieser ist ca. 2-3 Wochen (je nach Test) nach dem GV eindeutig.

Wenn du in der ersten Woche (2 Tag, 3 Tag) der Pilleneinnahme die Pille absetzt kann es dann durchaus sein, dass es einen „normalen“ Zyklus gibt. Dein Körper schüttet Hormone aus, die Eizelle reift, die Gebärmutterschleimhaut baut sich auf und am Ende des Zyklus kommt es zu einer Periode. Hier müsstest du ggf. länger auf deine echte Blutung (einen Zyklus lang) warten.

Im Beipackzettel steht, dass du keine Pille Danach mit dem Wirkstoff Levonorgestrel nehmen sollst. In der Pille Danach ist dieser Wirkstoff sehr hoch konzentriert – im Unterschied zur Antibabypille.

Allgemein wird empfohlen die Antibabypille nach Einnahme der Pille Danach am Folgetag wie gewohnt weiterzunehmen - siehe auch https://pille-danach.de/fragen/antibabypille-nach-pille-danach-was-muss-ich-beachten-691

Egal, wie du dich entscheidest: bitte verhüte sicher mit Kondomen bis zur Blutung mindestens jedoch für 14 Tage (davon mindestens 7 Tage kontinuierliche Einnahme). Und bei Unsicherheit ist auch die Apotheke (diese hat dir ja die Pille Danach verkauft) und auch dein Frauenarzt für dich da und berät dich gerne, was individuell für dich das ist.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Was möchtest Du wissen?