Nach Pausen immer keine Lust mehr zum Lernen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hattest du denn bis zum Ende der einstündigen Lernzeit noch Lust und Motivation?

Überlege dir am Ende der Lernphase einen "Cliffhanger", also eine spannende Angelegenheit, der du nach Beendigung deiner Pause nachspüren und sie auf die Reihe bringen willst.

Du weißt doch, dass bei Fernsehserien die letzte Szene immer in einer spannenden Frage endet: Wie wird der Darsteller in der Krise reagieren oder antworten? Damit soll der Zuschauer dazu gebracht werden, sich auch die nächste Folge der Serie anzuschauen.

So etwas ähnliches musst du auch in deinem Lernprogramm versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem müde werden ist normal, denn du strengst dein Gehirn ja an. Aber das kann man wie Kondition trainieren. Mach keine 20 min sondern nur 5 oder 10, dafür jede halbe Stunde, vllt funktioniert das besser. Und wie schon gesagt, in der Pause kein Fernseh etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lenke dich in der Pause nicht mit anderen Dingen ab und versuche einmal ein zwanzig minütiges Schläfchen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Studien an Schülern, die besagen, dass nach öfters durchgeführten Minutenpausen beim Lernen die Konzentration und die Gedächtnisleistung steigt. Mach dazu ein moderates Lauftraining. Dann funktioniert es noch besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit keiner Pause?

Beim lernen höre ich Chil Out Musik (ohne beat) an, des hielf beim Konzentrieren. Wenn du für etwas wichtiges lernst, kannst du eine Tasse cafe trinken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind enzugserscheinungen.. weil du weg vom tv must und dann deine spongebob verpasst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der pause nicht fernsehen, lesen usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reine willenssache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?