Nach Pause wieder Beikost jetzt starke Bauchschmerzen?

5 Antworten

Was hast du ihm denn gegeben? Scheinbar hat er es nicht vertragen.

Der erste Brei sollte reiner Gemüsebrei sein. Eignen tut sich Kürbis, Pastinake oder auch Zucchini.

Verträgt er das Gemüse eine Woche lang ohne Probleme, dann pürierst du Kartoffel dazu und mischt etwas Öl (z.B. Keimöl) drunter. Als letzten Schritt, noch eine Woche später, fügst du mageres Fleisch zu (Hähnchen, Beefhack)

Möglicherweise verträgt er ein bestimmtes Gemüse/Obst nicht? Üblicherweise fängt man nur mit Karotten an und nimmt dann nach und nach immer eine Gemüsesorte dazu, als nächstes Karotte/Kartoffel usw.... Fragt am besten den Kinderarzt.

Könnten es nicht vielleicht auch die Zähne sein, die ihm weh tun? Bei der Beikost immer erst mit einem Lebensmittel anfangen. Meiner bekam am Anfang die reinen Birnen Gläschen. Gemüse ging bei ihm erst später

Soll ich ihm schreiben oder nerve ich nur?

Guten Abend, Ich habe neulich einen netten Jungen kennengelernt, der allerdings einige Jahre älter ist als ich. Wir haben nun seit mehreren Wochen nicht mehr miteinander geschrieben, da ich seine Zeit nicht verschwenden möchte, denn er ist relativ oft mit seiner Arbeit beschäftigt. Neulich habe ich unseren Chatverlauf nochmal durchgelesen, und bekam dadurch den Drang danach, ihn wieder anzuschreiben, denn er ist wirklich humorvoll & erfahren zugleich. Wenn ich die Eigeninitiative ergreife und ihn anschreibe, kommt er oftmals sofort online und antwortet auch gleich zurück mit humorvollen Antworten. Diese entwickeln sich später zu "weiseren" Ratschlägen, sobald sich das Gespräch intensiviert hat. Doch nur selten schreibt er mich an, und wenn, dann oftmals erst abends oder spät in der Nacht. Es kam auch mal vor, dass ich eine Nacht durchmachen musste und wir in der Nacht stundenlang miteinander geschrieben haben. Da dachte ich mir, dass er vielleicht nur Nachts Zeit hätte, weswegen ich ihn eines Tages in der späten Nacht angeschrieben habe. Er reagierte jedoch nicht großartig drauf und forderte mich dazu auf, schlafen zu gehen. Seitdem schreiben wir nicht mehr miteinander, obwohl ich jetzt so gern wieder mit ihm eine Konversation anfangen möchte, aber er schreibt von sich aus momentan nicht. Ich schreibe ihn auch nicht immer an, sondern lasse einige Tage dazwischen und gebe ihm die nötige Zeit & Pause, da ich ihn wiederum nicht stören möchte. Doch jetzt sind schon mehrere Wochen vergangen und ich möchte auch nicht, dass unser Kontakt langsam zerfällt.

Langer Text, kurzer Sinn: Was soll ich tun? Anschreiben oder nicht? Und wenn ja, dann wie? Und wenn nein, dann warum?😶😶😶

...zur Frage

Leinsamen & Kleie & Haferflochen bzw Schleim * geeignet als Schonkost & zur Reduktion des Gewicht

Hallo,

Ich Hildegard 74 Jahre alt, sollte auf Anraten meines Arztes eine Schonkost einlegen, um einerseits meinen Magen & Darm zu entlasten, und andrerseits sollte ich zwischen 5 - 8 KG abnehmen, da eine wichtige Behandlung ansteht.

Ich habe mir heute Gedanken gemacht, und stelle mir nun die Frage, ob Leinsamen und Kleie aber auch Haferflocken bzw Schleim geeignet wäre, als Schonkost aber auch um Gewicht zu Verlieren ?

Des weiteren ist mir Unklar, ob ich die Leinsamen und Kleie, als Schleim bzw Brei anrichten kann, in dem ich die Produkte mit Wasser aufkoche ?

Die Haferflocken möchte ich auch mit Wasser anrichten, so das Schleim entsteht. Da ich keine Milch Vertrage, gehe ich auch von weniger Kalorien aus! Um das ganze etwas zu Verfeinern, dachte ich an Zimt, da ich der Meinung bin (hatte es irgendwo mal gelesen!) Zimt den Stoffwechsel anregt, nehme jedoch noch Basen Pulver ein.

Ansonsten möchte ich Suppe, Reis, Hühnchen, Rohkost und Kraut zu mir nehmen.

Bitte helft mir, meine Behandlung ist für die erste Januar Woche angesagt, bis dato sollte ich mindestens 5 KG Gewicht Reduzieren.

Thema Sport, ich bin 74 Jahre, sehr fitt noch, aber aufgrund des Unfalls vor 2 Tagen in der Nacht, wo ich mich so sehr am Fuß verletzt habe, ist Sport vorerst nicht machbar (normale kleine Spatziergänge selbstverständlich schon!) , ansonsten Schwimmen ich 2x pro Woche, aber ich muss 6 Wochen pausieren.

Bitte helft mir bitte

Danke Hildegard

...zur Frage

als kind psychopath-jetzt extrem schüchtern

Hi

Ich muss zugeben, als kind (als ich ca 6-10 war) war ich wie soll ich sagen, ein psycho (?). Es hat angefangen mit spielzeuge klauen als ich zu besuch meiner bekannten war. Ih habe meine Hosentaschen immer vollgesteckt und als meine bekanntin fragte was da sei meinte ich immer dass da Taschentücher sind, dass hat sie mir geht so geglaubt. Dann fing es in der pause an, ich beleidigte mit meinem freund damalss die andren kinder in der pause... irgendwann ist er einfach weggegangen und die ganzen kinder haben sich bei mir beschwert und sind zu 10. Oder so auf mich zugelauft. Ich wusste nicht was ich tun sollte und habe sie wirklich alle geschlagen. Bekam auch am ende ärger... als wir nach korea gereisst sind zu besuch meiner ohma habe ich mich den anderen kindern angeschlossen. Wir haben nach zigarretten gesucht und damit ein feuer gemacht. Zurück in deutschland habe ich an den Kröten fallen getreten, hab dann mit den Kröten gespielt und auf meine kammeraden gwshmiessen.. es waren viele erlebnise... aber ich muss immer an die zeit denken-jede nacht undih war ein schreckliches kind dass sich keiner wünschen kann. Nun bin ichja 14 aber ganz anders. Habe sehr wenige Freunde, bin extrem schüchtern und laufe bei gruppenarbeiten immer rot an wenn ich mal mit anderen was machen muss. Ich weiß dass ich langsam zum Außenseiter werde-früher als mir jemand in der grundschule den finger mit einer scherre schnitt hab ich der ganze Klasse meinen finger rumgezeigt. Ich bin wirklich das Gegenteil vin früher geworden und hasse es. Ich kann mich einfach nicht andern und kenn keine tipps die mir je geholfen haben. Ich kann nicht einfach zu den anderen zu gehen.. ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und es tut mir leid dass ich soviel geschrieben hab.

Lg donghae

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?