Nach Patellaluxation weiter Ballet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi ich hoffe die Antwort hilft dir auch wenn es schon etwas länger her ist :S also ich hatte vor gut einer Woche auch eine Patellaluxation und laufe noch mit einer festen gipsschiene rum aber ich hoffe dass diese bald ab kommt :) da ich tennis spiele werde ich mir auf alle fälle für den anfang eine bandage kaufen, da ich eben auch höllische angst habe das das nochmal passiert , weil mein arzt mir auch sagte dass ich abgeflachte knochen um die kniescheibe hätte und die wahrscheinlichkeit einer erneuten luxation höher ist wenn es schon einmal passiert ist..aber hoffen wir das beste ! ob eine bandage nun wirklich eine luxation bei einer unglücklichen bewegung verhindern kann weiß ich nicht aber schon rein mental hilft sie einem schon mal denke ich :) LG

Hey mich würde mal interessieren ob du mit Ballet weitergemacht hast , weil ich auch vor kurzem eine Patellaluxitation hatte und ich mit Ballet anfangen wollte aber jetzt große Angst habe dass es wieder passiert .

Danke :)

Ja, nach langem hin und her habe ich wieder damit angefangen :) es ist überhaupt kein problem mehr und ich habe auch gar keine angst mehr, dass es wieder passiert :)

0

Patellaluxation, was passiert jetzt?

Hallo

Mir ist am 14.09 die Kniescheibe herrausgesprungen. War dann beim Orthopäden und ich habe eine Bandage bekommen, 60 Grad Beugungsmöglichkeit. Der Orthopäde meinte auch, ich dürfe erstmal 2 Monate kein Sport machen. Dann war ich beim MRT und dann wieder beim Orthopäden. Ich habe/hatte weder Knorpelschäden, noch habe ich mir etwas gerissen, was ich mir auch schon dachte, weil ich weder Schmerzen, noch Schwellungen hatte, aber die Kuhle in der die Kniescheibe liegt ist eher rund und meine Kniescheibe sehr beweglich. Außerdem wurde die Beugungsmöglichkeit auf 90Grad erhö. Ich trainiere jetzt (durch Krankengymnastik) meine innere Oberschenkelmuskulatut und die Kommunikation beim Knie. Jetzt meint mein Physiotherapeut, die Bandage muss jetzt langsam ab, damit es wieder normal wird. Er meint aber auch, dass meine Beinmuskulatur SEHR SCHWACH ist. Deswegen meint er, dass ich erst nächstes Jahr wieder Sport machen kann, weil mein Bein zu schwach sei und es warscheinlich sofort wieder passiert. Ich möchte gerne wieder Fußball spielen und zwar so schnell wie möglich. Deswegen möchte ich wissen ob ihr damit Erfahrungen gemacht habt und ob kleine Kniebandagen helfen, so dass ich wieder Sport machen kann, aber trotzdem geschützt bin. Ich habe am 10.11 ein Termin beim Orthopäden, mit dem ich es natürlich auch besprechen werde.

...zur Frage

Bänderdehnung endgültig heilen, aber wie?

Hallo, ich bin im Februar beim Fußball spielen am linken Sprunggelenk umgeknickt, und hatte in Folge dessen eine Bänderdehnung. Der Arzt verschrieb mir eine Bandage, Kühlen, hochlegen schonen und nach 2 Monaten, durfte ich dann wieder mit Bandage Sport treiben. Das Problem ist jetzt, dass ich seitdem immer wieder an diesem linken Sprunggelenk trotz Bandage umknicke, und immer wieder Rückschläge erleiden muss. Die Ärzte verschreiben alle nur ihr Standard Porgramm, leider hat das bisher nicht viel gebracht. Das Sprunggelenk ist instabil. Kennt da Jemand Übungen das Sprunggelenk zu stabilisieren? Mein Ziel ist es mein Sprunggelenk auf die ursprüngliche Stabilität zu bekommen, sodass ich wieder ohne Bandage Fußball spielen kann. Geht das überhaupt, oder werde ich immer eine Schwachstelle dort haben? Danke schon mal im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?