Nach Op ziehen am Bauchnabel. Normal?

3 Antworten

Die Bauchspiegelung hinterlässt schon mal Schmerzen im Bauchnabelbereich. Das ist normal. Und nach drei Wochen denke ich ist es auch noch in Ordnung. Wenn du dir Sorgen machst, kannst du deinen Arzt anrufen und nachfragen. Aber er wird dir nichts anderes mitteilen. Lass noch eine oder zwei Wochen vergehen, dann müsste es wieder gut sein.

Haben die etwas in dir vergessen/verloren? Nach 3 Wochen sollte das verheit sein. Wieder zum Arzt hin, mindestens um Ultraschall zu machen. Ob noch alles am richtigen Platz ist.

Ein leichtes Ziehen ist nach Operationen normal.

Wenn es unangenehm ist, frag lieber deinen Arzt und schildere ihm die Symptome so genau wie möglich.

Zystenentfernung?

Wie wird eine Zyste entfernt (also eine gynäkologische, im Eileiter/Gebärmutter)? Bei wikipedia steht, man bekommt eine Bauchspiegelung...passiert das unter Vollnarkose? Ist das gefährlich?

...zur Frage

Taubheit in der Lendengegend nach Bauchspiegelung. Woher?

Hallo, ich hatte Ende Januar diesen Jahres eine Bauchspiegelung wegen eienr Zyste hinter der Gebärmutter, die entfernt werden sollte. Jedoch war sie kurz zuvor geplatz. Die Ärzte haben die Bauchspieglung trotzdme durchgeführt, um zu schauen, ob alles ok ist. Während der Spieglung wurden mir noch Verwachsungen am Becken entfernt. Die Zyste und die Schmerzen, die dazu gehörten, bin ich los. Die Narben sind meiner Meinung nach auch gut verheilt und sie tun auch nicht weh. Jedoch habe ich seit der OP in der linken Lendengegend (vom Schambereich bis hoch zur Narbe) ein seltsames taubes Gefühl. Es fühlt sich so an, als wäre der Bereich "eingeschlafen", d.h. ich spüre sehr viel weniger als auf der anderen Seite und wenn man leicht drüberfährt, ergibt sich ein seltsames Schmerzgefühl. Es behindert mich zwar nicht in meinem täglichen Leben und es sind auch keine schlimmen Schmerzen. Jedochwürde ich gerne wissen, woher das kommt und ob es wieder weggeht. Der operierende Arzt meinte, es käme von der Lagerung während der OP und es würde nach ein paar Tagen weggehen. Nun ist das aber fast 2 Monate her und das Gefühö besteht nach wie vor.

...zur Frage

Beschwerden nach der Bauchspiegelung?

Hallo zusammen

Ich habe vor 10 Tagen eine Bauchspiegelung bekommen. Ich hatte vor der OP unterbauchschmerzen und ein druckgefühl. Sie haben Verwachsungen und Zysten entfernt. Ich habe aber immer noch das Gefühl das mein Bauch aufgebläht ist und kann nachts sehr schlecht schlafen und seit einem Tag habe ich auch das Gefühl dass sie gleichen Beschwerden wieder da sind wie vor der OP was kann ich dagegen tun habe zwar morgen einen Termin bei meiner Frauenärztin hat jemand von euch  ähnliche Beschwerden ähnliche Beschwerden

...zur Frage

Nach Bauchspiegelung sofort auf dem Bauch schlafen?

Gestern hatte ich eine Bauchspiegelung. Es wurde nichts dramatisches gefunden, deshalb habe ich also jetzt keine Probleme außer den OP Narben, 2 am Unterleib und 1 innerhalb des Bauchnabels.
Bin auch schon wieder zu Hause.
Ich bin jemand der nur auf dem Bauch schlafen kann.
Wenn ich mit den Narben auf dem Bauch schlafe wie letzte Nacht, dann ist auch alles gut so lange ich mich nicht bewege, denn dann tut es am Bauchnabel weh.
Und als ich heute morgen aufgestanden bin tat es generell viel mehr weh als gestern.
Ist es also nicht gut/schädlich direkt nach so einer OP auf dem Bauch zu schlafen oder muss ich mir da keine Sorgen machen?

...zur Frage

Nach Finnland ziehen?

Kann man mit einem deutschen Pass nach Finnland ziehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?