Nach OP direkt nochmal eine OP?

2 Antworten

Das kommt doch auf die jeweilige op drauf an. Leberflecken kannst du am nächsten Tag entfernen aber nach einer Organ op ist zb erst Rehabilitation angesagt.

Es kommt darauf an, wie belastend die OP‘s sind.

FZ

2

Ich dachte jetzt auch wegen der Narkose wie lange das im Körper usw. bleibt ? Und ob der Körper das aushalten würde 2 Narkosen hintereinander

0

Operation zu Beginn / während der Ausbildung?

Hallo ihr Lieben,

im September beginne ich eine Ausbildung, die dann 3 Jahre lang geht. Dabei habe ich in regelmäßigen Abständen Blockunterricht.

Ich möchte in der Ausbildung eigentlich so wenig Fehlzeiten, wie möglich. Nun schiebe ich schon einige Jahre eine Operation vor mich hin (Schule, Führerschein, Bedenken wegen der Risiken einer OP, ...), die ich jetzt eigentlich doch gerne machen lassen würde. Dabei handelt es sich um keine lebenswichtige OP. Nach der OP wäre ich aber mindestens 6 Wochen krankgeschrieben und bettpflichtig.

Habt ihr euch schon operieren lassen? Dafür gibt es wahrscheinlich keinen "perfekten" Zeitpunkt - aber könnt ihr mir Tipps geben? Nochmal 3 Jahre warten, möchte ich eigentlich nicht. Und danach, falls ich übernommen werde, ist es genauso blöd, gleich zu Beginn so lange zu fehlen.

Habt ihr Erfahrungen mit Fehlzeiten in der Ausbildung / zu Beginn des Arbeitsverhältnisses? Das sieht der Arbeitgeber nie gerne, oder? Bei einer lebenswichtigen OP wäre das was anderes.. Soll ich meinen Arbeitgeber eventuell Ende des 1. Jahres einfach mal ansprechen und ihm die Situation erklären?

Jetzt schon ein fettes Danke für die Hilfe!

Gruß Caro

...zur Frage

Fehlstellung nach Operation?

Ich bin 17 Jahre alt und habe mir vor ca. 7 Wochen den finger während der Schulzeit gebrochen .. jedenfalls war ich im Krankenhaus und der Finger wurde "zurecht gezogen" um eine Operation zu vermeiden. Jedoch war das ohne Erfolg und somit habe ich am nächsten Tag 2 Nägel in den Finger bekommen damit er richtig heilen konnte

Jetzt sind die Nägel seit einer Woche draußen doch der finger ist an der stelle immernoch dick (und so Hart, dass es mir vorkommt der Knochen währe in der gleichen Stellung geheilt wie er gebrochen war) und fühlt sich leicht Taub an (auch stellen am finger die nicht betroffen sind) ich kann die fingerspitze nur leicht beugen und habe auch probleme ihn noch enger zu beugen. Ich glaube bei der Operation wurde nicht sauber gearbeitet.

Ich mache mir jetzt sorgen, dass ich mit einer Beeinträchtigung leben muss da die behandlung fast am ende ist, bei der nächsten Untersuchung werde ich das aber nochmal ansprechen!

Bis jetzt sagte man es sei alles normal würdet ihr das bestätigen? Muss ich damit leben? Wenn ja kann ich schmerzensgeld verlangen? Muss ich nochmal zum Op? Es ist schwierig für außenstehende die Situation einzuschätzen hoffe aber trotzdem auf Hilfe!

Schönen Montag.

...zur Frage

Hd (HÜFTGELENKSDYSPLASIE ) Mit op behandeln?

Hallo. Bitte nur antworten wenn man auch echt die Antwort weiß und nicht irgendein Halbwissen das mir nicht hilft. Danke. Also: ich habe einen acht und einhalb Monate alten Rottweiler. War heute wegen Hüft Problemen beim Röntgen und es hat sich rausgestellt dass sie eine sehr schwere Form von HD = HÜFTGELENKSDYSPLASIE Hat. Entweder das wird übers ganze Leben mit Psychotherapie um die Hüft Muskeln zu stärken und dem richtigen Futter behandelt, oder durch eine Operation. Die Operation müsste dann jetzt sehr bald erfolgen ich werde die Tage einen Termin machen um testen zu lassen ob sie überhaupt für die Operation geeignet ist. ich hab mein letztes Geld zusammengekratzt Um den Betrag zusammen zu bekommen der für die Operation notwendig ist. Es wird sich um die 4000 € belaufen. Ich werde mir vorher natürlich noch eine zweite Meinung einholen. Zu meiner Frage: wenn die Operation gelingt wie es soll , ist die Krankheit damit vollkommen beseitigt, oder wird ihre Hüfte dadurch nur ein wenig auf gebessert? Wie hoch sind die Risiken dass die Operation misslingt? Vielleicht hat einer von euch ja schon seine Erfahrungen gemacht. Ist mir sehr wichtig da betrag für mich extrem schwer zu bezahlen ist da ich nie mit solch hohen Beträgen gerechnet habe. Werde ein Bild von der Röntgenaufnahme anhängen. Vielen Dank !

...zur Frage

Nach einer Operation hat sich die Wunde entzündet, wird eine neue OP nötig?

Eine Bekannte von mir hatte letztens eine kleine Operation am Steißbein (Abzess) und jetzt hat sich die Wunde entzündet (also Entzündet was das Gevewebe ja eh, aber jetzt halt, weil Bakterien in die frische Wunde kamen). Nun wird sie mit Antibiotika behandelt, was aber irgendwie nichts bringt. Kann es passieren, dass jetzt noch mal eine Op nötig ist? Vielleicht um es zu reinigen?

...zur Frage

Meine Mutter bekam komische Tablette kurz vor ihrer Brustkrebs OP?

Hallo Community, meine Mutter hatte Brustkrebs. Ihre rechte Brust wurde heute entfernt. Vor der Operation bekam sie eine Tablette. Meine Mutter hat mir gesagt, dass diese Tablette sie unglaublich glücklich gemacht hat. Die OP war ihr egal und sie war richtig motiviert. Fast wie Drogen denk ich mal. Die Krankenschwester meinte, dass diesr Tabletten nur durch die Erlaubnis vom Narkosearzt angewendet werden darf. Natürlich lasse ich die Finger davon, trotzdem möchte ich wissen, was das war. Nochmal, was war das?

...zur Frage

Nach Operation am Kopf ( Lipom) kein Gefühl mehr an der Stelle?

Hey Leute :)
Ich habe die Lipom ( Beule) op hinter mir
Am Donnerstag geh ich auch nochmal zum wahrscheinlich Fäden ziehen und zur Kontrolle nochmal hin aber hätte noch eine Frage an die die sich auskennen während der op habe ich eine Betäubung bekommen sie konnten auch nicht alles entfernen da es an meiner Stirn war und sie einen Nerv hätten treffen können die die Stelle lähmen könnte ein kurzen Moment tat es weh ich dachte Vlt war die Stelle nicht ganz betäubt weshalb ist so einen Riss gespürt hab der Schmerz ging schnell weg die op war trotzdem sehr unangenehm. So jetzt meine Frage die Stelle wo ich den riss gespürt hab kurz fühle ich garnicht mehr die Stelle habe ich bemerkt sie ist seit Tagen wie betäubt alle anderen stellen drum fühle ich auch noch ganz normal nur dort nicht ist das normal? Ich frage natürlich nochmal den Arzt nach der ist mir aber sehr unsympathisch weshalb ich denke das er sagen wird das es weggeht mit der Zeit.
Kennt sich jemand aus oder hatte mal so etwas?:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?