Nach Nur einer Woche wieder Schimmmel-hilfe?

7 Antworten

Schimmel kann man nicht einfach nur überstreichen, der lebt und muß abgetötet werden mit Essigwasser oder Spezialmischung aus dem Baumarkt, aber man sollte auch versuchen die Ursache fest zu stellen, zu viel Feuchtigkeit in der Wohnung oder falsches lüften? denn Fenster nur auf Kippstellung ist kein Lüften, am besten jeden Tag 5 Minuten Durchzug bei bgeöffneten Fensterflügeln

Es macht keinen Sinn den Schimmel zu verstecken. Du hättest genauso gut weggucken können.

Die Ursache muss beseitigt werden. Entweder Baumängel oder Lüftungsmängel. Zu 90% ist es Letzteres.

Zahnbruch durch Mängel im Blut?

Hallo Community !

Ich trug ca 5 Jahre eine feste Zahnspange , nach dem diese nun vor kurzem entfernt wurde besteht ein großes Problem Vor ca 4 Wochen brach beim Essen ein Backenzahn in der mitte durch. Ich war also bei meinem Zahnarzt dieser zeigte mir das desaster , KARIES ! Er und ich verstehen es einfach nicht meine Zähne sind super gepflegt ich putze sie 3x täglich mit elmex (einmal die für morgens und abends) 1x wöchentlich das elmex gelee und 3x täglich Paradontax Mundspülung , bissher hatte ich noch nie Probleme mit Karies oder anderen Zahnerkranungen gehabt.

Er hat also unter örtlicher Betäubung den Zahn gebohrt und gefüllt.

Ich habe mir nun eine Oral-B Elektro Zahnbürste gekauft...

und das nächste Desaster !!! Ich schaue wie jede Woche mit einem Zahnspiegel duruch und sehe ALLE Backenzähne sind in der mitte durch und ein Schwarzer Strich einmal drüber. Ich kann mir sehr gut denken das auch dies Karies ist.

Ich bin total verzweifelt ich verstehe es einfach nicht was meine Zähne haben. Ich bin wirklich penibel bei der Zahnpflege.

Kann es einen Stoff im Blut geben der mit fehlt und das verursacht ?

Ich weiss nicht mehr weiter ;(

...zur Frage

Doch neu tapezieren bei Einzug?

Erst vor kurzem haben mein Freund und ich einen neuen Mietvertrag unterschrieben. 90m², Einzug am 01.04. Im Vertrag steht "Der Mieter streicht bei Einzug die Wohnung neu und bessert evtl. Löcher in der Wand aus. Es darf nur Weiß oder in Pastelltönen gestrichen werden - bei dunkleren Farben muss sonst bei Auszug erneut Weiß gestrichen werden."

Soweit ok, das haben wir unterschrieben.

Als wir Anfang der Woche in der neuen Wohnung waren um die Küche auszumessen hat uns der jetzige Mieter geraten neu zu tapezieren. Der Grund: der Mieter vor ihm hat wohl die gesamte Wohnung inklusive Decke mit Latex-Farbe streichen lassen. Der jetzige Mieter hat das Ganze vor sechs Jahren einfach mit normaler Farbe mehrfach überstrichen. Er meinte, dass damals die Tapete schon sehr aufgeweicht war und ihm fast entgegenkam. Er müsste auch ständig lüften, da sich sonst leicht Schimmel bilden würde. Es war wohl auch schon ein Fachmann da, der bestätigt hat, dass man durch die Latex-Farbe vermehrt lüften sollte. Im Kinderzimmer gabs wohl mal ein Schimmel-Problem, seitdem steht dort die meiste Zeit des Tages das Fenster offen. Ich habe die Vermieterin darauf angesprochen, die davon wusste, uns aber nichts gesagt hat. Sie meinte, wir sollten versuchen nochmal mit Weiß drüber zu streichen oder einfach neu tapezieren. Sie will das nicht bezahlen - wobei tapezieren bei 90 m² Wohnfläche wohl nicht ganz billig wird. Aber wir sollten ja gaaaanz viel lüften, weil Schimmel in ihrer Wohnung will sie nicht haben. Hab jetzt im Internet gelesen, dass davon abgeraten wird über Latex-Farbe mit Dispersionsfarbe zu streichen - in unserem Fall wären es ja auch gleich mehrere Schichten Farbe. Ich war nun - auch aufgrund der Passage im Mietvertrag - nur aufs Streichen eingerichtet, nicht aufs Tapezieren! Was kann ich dafür, dass da mal jemand eine Schicht Latex-Farbe aufgetragen hat? Muss ich jetzt die Entscheidung und vor allem auch die Kosten fürs Tapezieren selbst tragen? Bin etwas ratlos auf was ich bestehen kann in diesem Fall.

Vielleicht hat ja jemand hier eine Idee, schonmal Danke im Vorraus!

...zur Frage

Feuchte wände streichen?

Hallo. Mein Mann und ich renovieren gerade unsere Wohnung, da sich an einigen Stellen Schimmel gebildet hat.. Nach dem Tapete abreißen ist uns aufgefallen, dass die Wände sehr feucht sind. Wir würden das gerne professionell verputzen lassen damit der Schimmel  nicht wieder kommt, da das aber sehr teuer ist und wir das Geld dazu momentan nicht haben, wollen wir die wand notgedrungen überstreichen (vorher haben wir sie mit 'Schimmel Ex' behandelt) . Nun meine Frage; kann man feuchte wände überhaupt streichen? Und trocknet die Farbe ordentlich?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Hausmittel gegen Schimmel an den Silikonfugen an der Badewanne

Wir sind vor ca 2 Jahren in unsere neue Wohnung eingezogen und hatten schon leichten Schimmel an den Silikonfugen an der Badewanne. Mein Papa ist dann einfach mit Silikonmasse drüber gegangen, doch mittlerweile ist er stärker und dünkler "nachgewachsen". ich habe tipps wie Lüften, Aceton, Backpulver oder Chlor gelesen und ausprobiert, hat aber leider nicht geklappt. Lüften ist bei uns nicht möglich da wir kein Fenster im Bad haben, nur eine Lüftung die nicht viel bringt.. Kennt jemand Hausmittel oder einen Weg den Schimmel zu beseitigen?

LG Anna.

...zur Frage

Malerarbeiten, dünner Strich zwischen Decke und Wand

Hallo, ich möchte in meinem Wohnzimmer die Wände streichen. Am oberen Wand-Deckenabschluss befindet sich eine Zierleiste. Der Maler, der mir diese vor Jahren angebracht hatte und auch die Wände gestrichen hat, liess zwischen dieser Leiste und der Wand einen dünnen, ca. 3 mm Strich, der nicht farbig gemalt wurde. Nun frage ich mich, wie ich das alleine hinbekomme. Welche Hilfsmittel gibt es da? Ich möchte auch keinen dicken Balken dazwischen haben, sondern wirklich nur wie vorher höchstens 3 mm.

...zur Frage

Schimmelbildung im Fenstersturz im Badezimmer

Wir haben ein älteres Haus von 1968. Da gibt es im Badezimmer keine Heizung, sondern nur einen Heizlüfter, der bei Bedarf angeschaltet wird. Nun hat sich im Fenstersturz Schimmel gebildet. (Wir lüften viel und nicht bei gekippten sondern geöffnetem Fenster). Nun habe ich die Tapete abgerissen und den Schimmelbefall behandelt, der auch wie von Zauberhand weg ist. Nun meine Frage. Was kann ich machen, damit der Schimmel nicht wieder kommt. Gibt es eine Farbe, die man unter die Tapete streichen kann, oder eine Folie, die unter die Tapete geklebt wird? Bin neugierig auf eure Antworten. Viele Grüße Irafas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?