Nach nicht bestandener Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel die Möglichkeit Weiterbildung zum Betriebswirt, oder neue Ausbildung zum machen. Was ist besser?

3 Antworten

Vielleicht erstmal die aktuelle Ausbildung bestehen? Dann hast wenigstens eine bestandene Ausbildung in der Tasche. 

Macht sich in Bewerbungen generell eher weniger gut, wenn der Personaler sieht, dass du 3 Jahre für nichts verschwendet hast.

Du hast deine Weiterbildung bereits. Was willst du eigentlich, indem du regelmäßig darauf anspielst?

wie kommst du den darauf?

0
@resilenzia

Du hast es in vergangenen Antworten selbst geschrieben. Gerne erinnere ich dich:

15.10.2017
"weil ich mich danach wieder aufgebäumt habe und ins Handwerk  gewechselt bin und da eine Weiterbildung als Betriebswirt erfolgreich abgeschlossen habe."
(https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-die-schuldgefuehle-los-werden-sich-in-der-ausbildung-beleidigungen-und-einen-unfreundlichen-umgangston-gefallen-lassen-zu-haben?foundIn=user-profile-question-listing)


Ganz offensichtlich liegt dein Problem ganz woanders und du solltest dir professionelle Hilfe suchen. In vielen Beiträgen fragst du für deinen Bruder und/oder deinen Bekannten den gleichen Sachverhalt, den du ein paar Beiträge dir zuschreibst.

Hier (https://www.gutefrage.net/frage/wenn-man-mit-20-noch-kein-selbstbewusstsein-hat-und-total-schuechtern-ist-kann-aus-solchen-menschen-spaeter-noch-ein-selbstbewusster-und-offener-mensch-werden-?foundIn=user-profile-question-listing) behauptest du erwachsen (wahrscheinlich 20) zu sein. In diesem Beitrag (https://www.gutefrage.net/frage/nach-sechsmaligen-extremen-beleidigungen-innerhalb-von-3-jahren-auf-arbeit-verbal-gewehrt-danach-hat-es-aufgehoert-ist-man-trotzdem-ein-mobbing-opfer?foundIn=user-profile-question-listing) bist du 17. 

Du kannst dich weder entscheiden, für wen du in den Beiträgen sprichst, noch wie alt du bist und ob du deinen Betriebswirt bereits hast oder nicht. Die einzige Konstante ist, dass du immer wieder mit dem Thema anfängst. Auf dieser Seite gab es einen User, der genau die gleichen Sachverhalte immer und immer wieder veröffentlichte. Wahrscheinlich hast du in der Zeit auch einfach noch den Usernamen gewechselt, weil es mit dem anderen Namen bereits auffiel.

Wir brauchen uns nicht veräppeln zu lassen. Stelle deine Fragen und sei über gute Antworten froh. Aber wir sind weder dazu da, deine Schuldgefühle, woher auch immer sie kommen, zu heilen, noch dich immer und wieder zu bestätigen. Erst recht nicht, wenn du es nicht einmal schaffst unter einer Person, mit einem Alter und einer Qualifikation aufzutreten.

Du hast zu deiner eigentlichen Fragen in den vergangen Monaten und wahrscheinlich darüber hinaus mit einem anderen Nick die Antworten bekommen, nach denen du gefragt hast.

0

betriebswirt ist nur ca 100 mal besser

Auch wenn es eine Weiterbildung ist und keine Berufsausbildung? Eine Weiterbildung kann man ja auch nebenbei machen und auch in viel kürzerer Zeit.

0

Betriebswirt IHK Logistik?

Habe derzeit meine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bestanden und mir überlegt ob ich eine Weiterbildung anstrebe zum Betriebswirt IHK aber ist das möglich mit einem Hauptschulabschluss und einem leider nur Abgangszeugnis von der 10 ?

...zur Frage

staatlich gepr. Betriebswirt mit Hauptschulabschluss nach Ausbildung Industriekaufmann?

Hallo

ich wollte wissen ob es möglich ist den staatlich geprüften betriebswirt zu machen nach einer bestandenen ausbildung zum industriekaufmann, mit hauptschulabschluss??

angenommen ich schließe mit einem notendurchschnitt von 3,3 ab und bekomme somit NICHT die mittlere reife anerkannt, wäre es trotzdem möglich den betriebswirt zu machen als weiterbildung??

wenn JA: habe ich dann nach dieser weiterbildung auch die fachhochschulreife????

habe nämliche gelessen dass man die fachhochschulreife bekommt nach dieser weiterbildung, aber bin mir nicht sicher ob das möglich ist direkt von hauptschule zu fachhochschule aufzusteigen...

wäre lieb wenn mir jemand helfen kann, finde nichts genaues über google, danke!

...zur Frage

Wenn man Verkäufer gelernt hat aber den Kaufmann im Einzelhandel nicht bestanden hat danach aber den Betriebswirt wie im Lebenslauf darstellen?

Muss man eine nicht bestandene Ausbildung nach erfolgreicher Weiterbildung zum Betriebswirt im Lebenslauf noch darstellen?

...zur Frage

Verkäufer gelernt heute Betriebswirt kann ich Kaufleute im Einzelhandel ausbilden?

Nach nicht bestandener Prüfung Kaufmann im Einzelhandel Ausbildung abgebrochen. Heute Betriebswirt darf ich trotzdem Ausbilden oder muss ich den Kaufmann im Einzelhandel noch nachholen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?