Nach namensänderung immernoch falscher name?

Was ist ftm?

female trans men also von frau zu mann

11 Antworten

Firmen, Universitäten und sonstige Organisationen können das in ihrem Code of Conduct (Verhaltensregeln) geregelt haben. In so einem Fall wird das innerhalb der Organisation gelöst.

Das gilt auch für Online-Communitys wie Twitter:

 This includes targeted misgendering or deadnaming of transgender individuals.

https://help.twitter.com/en/rules-and-policies/hateful-conduct-policy

Ansonsten kann eventuell eine Klage erfolgreich sein, wie in diesem Fall:

Im April 2021 klagte eine trans Frau aus Waltrop beim Amtsgericht Recklinghausen auf Unterlassung gegen ihren ehemaligen Nachbarn, der sie wiederholt und öffentlich durch Deadnaming lächerlich gemacht habe.
Ihr Anwalt erklärte: „Juristisch sieht es so aus, dass das allgemeine Persönlichkeitsrecht meiner Mandantin einen Anspruch darauf verleiht, bei ihrem richtigen, weiblichen Vornamen genannt zu werden.
Denn niemand muss es sich gefallen lassen, beim falschen Geschlechtervornamen genannt zu werden.“[29] Das Amtsgericht untersagte die Benutzung des Deadnames und drohte ein Ordnungsgeld von 250.000 Euro an.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deadnaming#Deutschland

Also ich als zukünftige Staatsanwältin hätte absolut keinen Bock solche Fälle zu bearbeiten.

Aus rechtlicher Sicht könntest du deswegen auch niemanden anzeigen, da mir kein Straftatbestand dazu einfällt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studentin der Rechtswissenschaften

"Zukünftige Staatsanwältin" zwang mir ein Lächeln ins Gesicht. Ambitionen sind nicht verkehrt, Arroganz mag niemand.

0

Natürlich darfst du eine Person nicht anzeigen wenn diese Person nicht weiß dass du einen neuen Namen hast das ist doch eigentlich klar🤦🏼‍♂️

das ist eif eine frage man

was regen sich alle so auf

sorry das wir um 12 uhr nachts eine frage gestellt haben oh nein

als ob man nur so politische acheisse fragen soll

tut mir leid mrs oberqueen

0
@cocoskokosnuss

Stop mal, deine Frage klingt sehr intolerant und du erwartest hier Toleranz?

3
@maja0403

wo ist sie bitte intolerant?

ist nicht mein lroblem das ihr alle so "verletzlich" seid

0

Nein, außer es setzt dir seelischen Schaden zu. Dennoch musst du bedenken, dass es auch eine Umgewöhnung deiner Bekannten ist, weshalb ich dir rate einsichtig zu sein. Das ist ein langer wandel, wenn man die Person als anders kennengelernt hat.

Ich habe kürzlich in einem Zeitungsartikel in der Schweiz von Fällen gelesen, in denen das möglich war. Ich weiss aber nicht mehr, in welchem Land diese Fälle waren und was da sonst noch für Argumente im Spiel waren.

Ich bezweifle allerdings, dass du mit so einer Anzeige glücklicher wirst. Vielleicht solltest du diesen Menschen eher mal deine Situation erklären. Es gibt da gute Erklärungen, die du sicher im Internet findest. Ausserdem musst du wissen, dass die Situation für deine Umgebung auch schwierig ist. Sei ein bisschen nachsichtig.

Was möchtest Du wissen?