Nach morbus Schlatter nochmal röntgenbild machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Röntgenbild kann man machen-aber wirklich helfen wird es nicht....

Wenn die klinische Untersuchung durch einen Facharzt keine sichere Diagnose stellen kann, wäre ergänzend ein MRT die bessere Wahl.

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias‘ Radebold 

warum sollte es denn nicht viel helfen.. man kann die wachstumsfugen doch super sehen

0
@dunsenbrenner

Stimmt. Aber mit welcher Konsequenz?

Wenn Sie noch offen sind-willst Du warten, bis sie zu sind?

Und wenn sie schon zu sind-sollte man trotzdem suchen, was die Urache ist. 

0

Ja... Du musst Mal mit einem Arzt sprechen, bei denen ist Röntgen sehr wichtig.

Was tun gegen Morbus schlatter? :-((? :-(?A

Hallo ich bin 13 und habe seit ca 5 Monaten morbus schlatter ! ( Dicker hügel unterm knie :-() Ich bin 1.63 groß und 44 kilo schwer Der Artzt meinte ich könnte ruhig weiter spielen allerdings tut mir mein knie nach 1 h sport schon höllisch weh ! Kann das etwas chronisches werden ? Was kann ich dagegen tun ? Spiele momentan fussball sollte ich aufhören ? Und wie lange dauert so eine geschichte ungefähr ?? Hoffe auf antworten LG

...zur Frage

Morbus Osgood Schlatter Wachstum?

Hallo, ich habe unter meiner Knie Scheibe einen "Knochenhubel"? den man auch sehr deutlich sieht. Mein Arzt meinte nun das sei Morbus Osgood Schlatter. So wie ich das verstanden habe soll das einfach nur eine geprellte Wachstumsfuge oder ähnliches sein? Heißt das also ich wachse noch und nach dem Wachstum ist dann wieder alles normal?

Hoffe mir kann da jemand helfen, der sich damit vielleicht auskennt

Danke schonmal!

...zur Frage

morbus schlatter 4 jahre?

Mein arzt hat mir vor 4-5jahren gesagt das morbus schlatter etwa 1-2jahre dauert. Mittlerweile habe ich wieder schlimme schmerzen wenn ich meine knie doll belaste. Mein arzt schiebt das alles auf den morbus schlatter. Ich bin 14 jahre alt. Jezt meine eig. Frage kann morbus schlatter auch 4-5 jahre lang dauern oder sollte ich einen anderen arzt aufsuchen?

...zur Frage

Rückenschmerzen im unteren Bereich. Was kann ich tun?

Hallo und Guten Morgen (?! :D)

Ich habe seit zwei Tagen ziemlich starke Rückenschmerzen, wobei diese nur im unteren Rücken vorkommen. Also sie sind ziemlich stark und ich kann mich eigentlich gar nicht aufrecht hinsetzen, ohne, dass es weh tut. Ich konnte in den letzten zwei Tagen natürlich nicht zu einem Arzt gehen und in den nächsten 2-3 Tagen ist auch eher ungünstig. Das Problem ist, dass ich den nächsten Wochen mein Praktikum bei einem Tierarzt machen werde und da kann ich natürlich nicht mit Rückenschmerzen rumstehen :D Also ich habe es schon mal mit Wärme behandelt und es ist ein bisschen besser geworden, aber es tut immer noch sehr weh. Also wenn es am Freitag nicht weg ist, dann werde ich sowieso zu einem Arzt gehen, aber ich wäre über ein paar Tipps und Tricks wirklich sehr froh. Und mein Rücken auch :D

Nochmal ein paar Daten:

Ich bin ein Mädchen, 14, und ich denke es könnte vielleicht etwas mit dem Ischias oder so zu tun haben. Zumindest geht es so in die Richtung (Damit meine ich den "Ort des Schmerzes"). Ich hatte schon so manche "Verletzungen", die nicht gerade in meine Altersstufe passten: Muskelfaserriss im Oberschenkel, "Übertrainiertes Bein", Morbus Schlatter, ... ( :D ) Gerade kann ich auch keinen Sport treiben (durch Morbus Schlatter), also kann es auch nicht daran liegen. Also ich freue mich über ernst gemeinte Antworten! Und schon mal Danke! :)

...zur Frage

morbus osgood schlatter seit 3 jahren

Seit winter 2012/13 habe ich den morbus osgood schlatter am linken knie. Ich hqbe im internet nachgeschaut und da gelesen dass sowas eigentlich nach einem halben jahr wieder weg ist. Wisst ihr was ich da machen kann?

...zur Frage

Kniescheibe herausgesprungen,Freitag erst MRT, wie hoch die Chance auf einen Bänderriss?

Jo,

war bis heute (eigentlich bis Freitag) im Urlaub, der jedoch durch meine herausgesprungene Kniescheibe beendet wurde.

Wollte aufs Fahrrad aufsteigen, und da es ein Herrenrad war, was zudem noch einen sehr hohen Korb hat musste ich das bein extrem heben. bei der Rückfahrt wollte ich also aufsteigen und hatte das bein schon gehoben, bis plötzlich das bein was auf dem Boden stand die Kniescheibe verlassen hat.Ich bin mit nicht sicher ob der "sturz" sanft oder hart war, vermute jedoch einen sanftem sturz da ich sonnst keine schmerzen oder flecke habe. die scheibe wurde im krankenwagen dann unter Vollnarkose eingerenkt und ich bin dann im Krankenhaus im Urlaubsort geröntgt worden. Der Arzt sagt mit der scheibe sei nun alles okay, jedoch konnte er keinen MRT für die bänder machen. Habe nun erstmal eine schiene um das bein gerade zu lassen. Freitag ist mein MRT Termin.

Wie hoch ist die chance das bänder gerissen sind?

Wie lange dauert die heilung ? (mit und ohne Bänderriss)

Mein anderes bein wird dadurch jetzt ziemlich belastet, trotz krü cken, ist es gefährlich, bzw. kann es passieren das die scheibe dort auch herausfliegt?

wie kann ich verhindern, das mir sowas nochmal passiert, da das schon echt heftige schmerzen waren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?