Nach Monatelanger Pillenpause ein neues Rezept?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ruf da einfach an, sag Du möchtest die Pille verordnet haben, die der Arzt Dir früher gegeben hat und höchstwahrscheinlich ist es damit gut.

Du musst allerdings Dein Versicherungskärtchen vorlegen, sonst kein Rezept.

Wenn ich mal zwei Quartale nicht beim Gynäkologen war, gehe ich einfach an die Rezeption, lege meine Karte vor, warte dann ein bißchen, bis die Ärztin das Rezept unterschrieben hat und dann gehe ich wieder.

lg Lilo

P.S. Bei der Gelegenheit werden sie Dir  mit Sicherheit sagen, Du solltest Dich mal wieder untersuchen lassen. Würde ich Dir auch empfehlen.

Danke für die ausführliche Antwort !:) so mach ich es :)

0

Von einem "Ablaufdatum" hab ich noch nie gehört. Wüsste auch nicht, was der Sinn dahinter sein soll. Sofern sich in deinem Leben und an deinem Körper nicht drastisch was geändert hat, dürftest du dieselbe Pille ja immer noch vertragen, und falls doch nicht, setzt du sie halt wieder ab.

Ich selbst habe auch letztes Jahr eine Pause gemacht und dann wieder angefangen. Mein FA hat sich da nicht beschwert, nichtmal nachgefragt.

Es spricht aber natürlich nichts dagegen, einfach anzurufen bevor du hin gehst, und die Sprechstundenhilfe zu fragen, ob sie dir das Rezept noch ausstellen. Wenn ja, dann können sie es dir auch fertig machen bevor du kommst und du musst nicht mehr warten.

Zur Kontrolluntersuchung solltest du natürlich trotzdem hin und wieder mal. Weiß nicht, was da medizinisch empfohlen ist, mein Arzt sagt es reicht ein, zwei mal im Jahr.

Bei meinem FA wäre es in dem Fall so das ich erst zur Untersuchung müsste bevor ich wieder ein Rezept bekommen würde.
Gehe davon aus das es bei dir genauso ablaufen wird.

ruf doch einfach an und schilder es dort. wir wissen nicht wie die praxis das handhabt. evt. bekommst du ein rezept das ausreicht bis zum termin an dem du zur untersuchung erscheinen sollst. 

Was möchtest Du wissen?