Nach Metallimplantat Probleme , Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne die Situation im Mund zu sehen, kann Dir niemand auf Deine Frage eine zufriedenstellende Antwort geben.
Bist Du sicher, daß die Beschwerden nicht durch das Implantat aufgetreten sind, sondern einwandfrei der Nebenzahn dafür verantwortlich ist?
Dann frag ich mich, wieso wurde dieser Zahn nicht behandelt - ob wurzelbehandelt oder wie auch immer, und daneben ein Implantat gesetzt? Sehr eigenartig! 

Und wieso hat der Zahnarzt - ich hoffe es ist ein Oralchirurg oder ein Mund- und Kieferchirurg (von jemand anderem sollte man sich keine Implantate setzen lassen) - kein Provisorium hergestellt und läßt Dich mit einer Lücke rumraufen?

So oder so - es ist wichtig, daß Du so schnell wie möglich (D)einen Zahnarzt aufsuchst. Du mußt dringend behandelt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du ein Implantat setzen lässt kannst Du doch ein Provisorium drauf setzen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mayw3ather
31.07.2016, 19:37

Hi Nein erstmal muss der Metallstift eingesetzt werden und dann muss man 1,5 bis 3 Monate warten . Das ist dafür da um zu schauen ob der Körper mit dem Metallstift gut zurecht kommt also ob er ihn annimmt. so wurde es mir erklärt

0
Kommentar von Nightlover70
31.07.2016, 19:39

Ja, das stimmt. Der muss ja auch erstmal einwachsen.

Aber dennoch kann man doch was provisorisches machen. So hab ich es zumindest machen lassen.

Hab 5 Implantate setzen lassen und alle Zähne überkronen lassen.

0
Kommentar von Mayw3ather
31.07.2016, 19:44

ok, da muss ich mal meinen Zahnarzt fragen. Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?