Nach meiner Ausbildung nach Österreich ziehen?

7 Antworten

An sich ist das kein Problem, kenne jemanden der nach Wien gezogen ist.

Aber ich sag mal so, würdest du mit dem Dialekt zurecht kommen?

ich mein ich hab ja schon manchmal Probleme österreichisch zu verstehen und ich komm aus Bayern, denn eigentlich ist bayrisch und österreichisch in manchen gegenden gleich.

Da haben echt viele Probleme damit, da auf der schule wo ich war war eine Lehrerin aus Österreich, die haben nicht alle verstanden.

Ja, war schon mehrmals dort, aber bis es soweit kommt hab ich noch gut 5 bis 6 Jahre, auch um genug Geld zu sparen.

0

Such dir einen Leichten Dialekt. Ich finde in Tirol reden sehr viele verständliches Deutsch. Also ich wohne hier und wenn du auf Kühles Bergwetter stehst dann komm. Aber Villah ist auch sehr schön und hat auch einen Guten Dialekt und so. Granz würde ich dir nicht empfehlen. Ich hatte dort einige Freunde und die meinten das ist eines dieser Ghetto Orte wo jeder redet als wäre er der krasseste. Aber naja dort gibt es sicherlich auch schöne orte. :) Wien und Salzburg sind auch schön aber mir war es dort zu heiß ich bin daran gewöhnt von Bergen umgeben zu sein und ja ich fühle mich in Wien sehr unsicher. Klingt bestimmt ziemlich Komisch haha. Das mit der Ausbildung sollte kein Problem sein denke ich

Ja, Tirol ist auch schön, ich habe aber noch gut 5 bis 6 Jahre, und auch genug Geld dafür zu sparen

0

Dann wünsch ich dir noch viel erfolg oder so. Vielleicht sehen wir uns mal in der Stadt. Gute Nacht :)

0

Ich wohne in Graz und da sptechen alle aus meiner sicht dialektfrei. Es kommt natürlich auch darauf an was dz arbeiten willst usw. aber ich bin mir sicher das du dich wohlfühlen wirst

Ja, war schon 5 mal in Österreich, aber ich habe noch gute 5 bis 6 Jahre bis es soweit ist.

0

Was möchtest Du wissen?