Nach Meiner Ausbildung mit Fachabi?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dann müsstest Du zuerst den Mittleren Schulabschluss erwerben. Das kannst du auf einer VHS oder einer Abendrealschule. Danach kannst Du dann die Fachhochschulreife an einer Berufsoberschule erwerben.

Manche Abendgymnasium und Kollegs des 2. Bildungsweges bieten aber auch für Hauptschüler Vorkurse an. Danach steigt man in das normale Programm zum Abitur ein und erwirbt den Mittleren Schulabschluss dann im weiteren Schulverlauf.

Sonst könntest Du noch noch über einen Fachwirt, z.B. den Handelsfachwirt Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen als "Beruflich Qualifizierter" erlangen. Zulassung dann aber nur im Rahmen einer kleinen Sonderquote für diese Bewerber.

Wenn Du 3 Jahre lang im Einzelhandel tätig warst, könntest Du evtl. direkt in einen Fachhochschulstudiengang BLW einsteigen. Ich rate aber von diesem Weg dringend ab, da Du den Anforderungen an der FH nicht gewachsen sein wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?