Nach mehreren Wochen auf einmal wieder das Gefühl high zu sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja die äußeren einflüsse sind zur Zeit auch ziemlich stark durch Sommer beginn und denke an Bienchen&Blümmchen in Softcore Porn Atmosphäre wäre als Alternative Darstellung am besten zu der Erklärung hinzuzufügen.
Denn man benötigt auch eine gewisse zeit von einigen Monaten um das Cannabis (THC) aus den Körper und vor allem aus den Kopf zu bekommen.

Du verfügst über besonders starke Einbildungskraft, denn ein Flashback ist kein Dauerzustand und hat empfindungsmäßig wenig mit tatsächlicher Wirkung von Cannabis zu tun. Wissenschaftlich sind Flashbacks umstritten. Du solltest Dich durch diesen Beitrag arbeiten: https://de.wikipedia.org/wiki/Flashback_%28Psychologie%29

LUISJJ 21.05.2016, 10:45

ok Schon mal vielen Dank. ich habe mir den Beitrag durchgelesen. Somit würdest du sagen das ich keine Flashbacks habe, sondern dass ich mir das alles nur einbilde?

0
aXXLJ 21.05.2016, 14:16
@LUISJJ

Im Grunde handelt es sich um starke, emotionalisierte Erinnerungen, die erheblich kürzer sind (meist nur Augenblicke oder Minuten) als ein durchschnittlicher Cannabisrausch von ca. 3 Stunden.

Du solltest ggf. mal den Begriff "Déja vu" recherchieren; das kommt der Sache dann vermutlich sehr viel näher als das (umstrittene) Wort "Flashback": https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A9j%C3%A0-vu

0
LUISJJ 21.05.2016, 16:03

Da steht ja dass, das meist nur kurz auftritt also ca. 3h. Bei mir ist das aber schon seit 7 Tagen wieder und wenn ich mich schlafen lege, wird es auf einmal viel besser so dass ich mich schon fast wieder ganz "normal" fühle. Am Morgen nach dem aufstehen fühle ich mich auch wieder relativ normal. Dieses komische Gefühl kommt meist erst so gegen Mittag (14:00Uhr z.B.) wieder in wird zum Abend hin stärker, bis ich mich wieder schlafen lege.

0

Was möchtest Du wissen?