Nach Massage dusche (n)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, wer oder was hat dir nun gutgetan: Sascha oder die Massage oder beide?   ;))

Das Massageöl müßte eigentlich durch die Behandlung von der Haut vollständig aufgenommen worden sein, die Haut müßte danach trocken sein.

Oft werden auch Öle mit Bestandteilen benutzt, die gut für die Durchblutung von Haut und Muskeln sind.

Wenn also dennoch ein Ölfilm auf der Haut sein sollte, würde ich dir empfehlen, nicht zu duschen, sondern die Haut trocken zu rubbeln mit einem großen Badetuch quer über dem Rücken, dadurch wird auch noch die Wirkung der Massage unterstützt/verstärkt......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karim19
06.03.2016, 18:47

Natürlich die Massage :D
Blöde Schreibkorrektur -.-

Aber wie riecht Massage Öl eigentlich?
Ich weis nicht welches Öl sie benutzt hat !
Aufjedenfall ist noch ein leichter Ölfilm auf meinem Rücken:)

0
Kommentar von Karim19
06.03.2016, 19:01

Danke :)

0

Nach einer Massage nicht duschen!
In einem normalen Kontext tritt die Frage üblicherweise nicht auf.
Das heißt, es kommt kaum vor, dass nach einer klassischen Massage jemand nach einer Dusche verlangt.
Bei einer Massage wird oft ein Massage Öl als Gleitmittel verwendet.
Bei bestimmten Massagen, z.B. lomi lomi oder Tantra Massagen, werden mitunter größere Mengen Öl verwendet.
Dem Verlangen nach einer Massage zu duschen, kann deshalb der Wunsch, das Öl abzuwaschen zu Grunde liegen.
Das macht nicht Sinn, denn Wasser trocknet die Haut aus und insbesondere die Tenside, die in den Duschgels enthalten sind. Und diese Tenside braucht es, um das Öl zu lösen. Mit Wasser allein läßt sich das Öl nicht abwaschen.

Nach dem Duschen mit einem Duschgel verlangt die Haut wieder nach einem Pflegeprodukt, denn durch das Duschen mit einem Duschgel wird die Hautbarriere gestört und zum Schutz der Haut ist deshalb ein Einschmieren mit einem Produkt notwendig, das den Wiederaufbau der Hautbarriere unterstützt.

Wenn nun ein Massage Öl verwendet wird, das ein hochwertiges Basisöl enthält, das ohnehin in vielen Hautpflege Produkten enthalten ist, dann macht es keinen Sinn, es mit einem Tensid abzuwaschen.
Richtig ist vielmehr nach einer Massage das überschüssige Öl mit einem Tuch vorsichtig abzunehmen und den Rest auf der Haut zu belassen.
Die Haut freut sich und es tut ihr gut, besonders wenn in dem Massage Öl noch spezielle, die Hautbarriere unterstützende Wirkstoffe, enthalten sind.

Nach einer Tantra Massage wollen die meisten Männer duschen.
Frauen kaum.
Es könnte sein, dass das Duschen für manche Menschen noch eine andere Bedeutung hat, als das Öl abzuwaschen.
Ein Grund ist wahrscheinlich, dass sie nicht möchten, dass jemand riecht, dass Öl auf ihre Haut aufgetragen wurde.
Ein anderer Grund könnte sein, dass sich manche von dem gerade stattgefunden rein waschen möchten.
Die dürfte insbesondere bei den Menschen der Fall sein, die mit sich nicht ganz im Reinen zu sein scheinen, mit dem, was sie gerade im Zuge der Massage gesucht und auch bekommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?