Nach Mandel OP... Hilfe! :(

7 Antworten

Hallo, also direkt nach der OP hatte ich erstmal keine Schmerzen und konnte auch gleich sprechen, auch wenn es sich etwas komisch angehört hat ;-) als ob man einen Klos im Hals hat. Ein paar Stunden nach der OP musste ich mich übergeben, ist aber nichts passiert, also keine Blutungen oder ähnliches. Am nächsten Tag haben dann die Schmerzen angefangen... hat sich angefühlt, wie starke Angina. Ich habe am Anfang einmal einen Tropf bekommen und dann Voltaren Dispers Tabletten zum auflösen. Die haben immer etwa 5 Stunden gehalten, d.h. ich konnte leider die ersten Nächte nicht durchschlafen, da sich der Schmerz nach den 5 Stunden bei mir gemeldet hat ;-) aber 15min nach der Einnahme war alles wieder ok. Essenstechnisch hab ich am Anfang viel Suppe, Joghurt und Apfelmuß gegessen oder Kartoffel(-brei). Eis gabs zur Selbstbedienung. Brot konnte ich zwar auch essen, aber das hat immer so geklebt im Hals, dass ich darauf verzichtet habe. Ich hatte aber auch keinen großen Hunger. Meine Haare habe ich nach 1 Woche wieder gewaschen und Zähneputzen gleich am nächsten Tag nach der OP - war kein Problem. Ich hatte an einem Montag die OP und durfte Freitags wieder nach Hause mit Schmerzmittel im Gepäck. Nach 12 Tagen habe ich gemerkt, dass die Tabletten länger halfen bzw. dass der Schmerz eine gewisse Grenze nicht mehr überstieg, also hab ich am 13. Tag einfach mal ausprobiert, die Schmerzmittel übernacht wegzulassen und siehe da, es ging. Ich hatte natürlich immer noch leichte Schmerzen und ein Kratzen im Hals, aber sehr erträglich, so wie bei leichten Halsschmerzen. Also ich fand den Verlauf völlig ok. Hab es mir am Anfang schlimmer vorgestellt. Ich würde es wieder tun. Das einzige, was mich etwas gestört hat war, dass ich ne Weile gesabbert habe beim Schlafen :D da ich gewohnt war, nachts nicht richtig zu schlucken. Das musste man sich erstmal wieder ab- bzw. angewöhnen ;-) Jetzt ist aber wieder alles in Ordnung. Hoffe ich konnte damit helfen und denjenigen die Angst nehmen, die es noch vor sich haben.

Gegen den eckelhaften Geschmack wahrscheinlich nur viel wasser trinken. Duschen mit Haarewaschen kannst du nach 1 1/2 Wochen, eckelhaft, aber du willst ja nichts risikieren und wieder zurück ins Krankenhaus wandern (so hab ichs mir immer ''schön geredet''). Mit dem richtigen Zähneputzen hab ich erst nach einer Woche wieder begonnen normal sprechen dauerte bei mir etwas länger und zwar 1-2 Wochen. Hast du schonmal Ibuprofen 800 genommen? Die sind ziemlich stark. Essen, trinken hab ich alles mit Musik gemacht, die Musik hat mich von meinem Schmerz etwas abgelenkt :b probiers aus, vieleicht klappts bei dir ja auch. Natürlich ruhige Musik. Naja gute Besserung und ein Frohes Fest :)

Also ich wurde am 10.01.2012 operiert, also ganz frisch. Bin gestern entlassen worden. Ich hatte gestern echt schmerzen, die die Hölle waren. Ich denke aber mal das es davon kommt, das ich vom KH zum Auto mit 2 dicken Taschen in der Kälte lange laufen musste und dann lange fahren musste ( halt anstrengungsbedingt ). Ich bin gleich vom KH zum Arzt und habe mir Schmerzmittel für zu Hause verschreiben lassen ( Diclofenac- ratiopharm 50mg ). Wenn ich schmerzen habe, nehme ich die aufgelöste Tablette und 15 min später ist alles gut :) Nachts ist es am schlimmsten. Ich habe da so ein kratzen im Hals und huste oft und wache von schmerzen auf. Nehme dann wieder eine Tablette und gut ist.

Direkt nach der OP ( ging morgens um 09:30 Uhr los, bin aufgewacht um 10:30 Uhr ) bekam ich schon normales Mittagessen ( gegen 12 Uhr ) serviert. Habe ganz normal gegessen und mache es bis heute. Direkt vor dem essen nehme ich eine gelöste Tablette und esse dann 15 min später normal ( Schnitzel, weisse Bohneneintopf, Lasagne, morgens Brötchen und und und ).

Im Mund sehe ich noch weissen Belag. Ist aber ja nicht schlimm. Ich habe von einer Krankenschwester gehört, das es davon kommt, da sie die Wunde nicht nähen können, sondern "zuschweißen".

Alles in allem kann ich nur empfehlen normal zu Essen, Eis hatte ich nun nicht soviel, mit CoolPads von aussen kühlen, aber nicht zuviel, da man sonst eine Mittelohrentzündung bekommen kann, viel trinken (Wasser und Tee. salbei und pfefferminztee) und gute ablenkung. Ich zocke Battlefield 3 seid dem 9. durchgehend :D Es hilft echt :)

Achja. Zwischendurch gut mit Wasserstoffperoxid Lösung gurgeln. Löst die Krüste und heielt somit besser :)

Wünsche Gute Besserung ! Es wird Besser :) Wenn noch Fragen sind, einfach Fragen.

Fragen zur meiner Mandel-OP

Sehr geehrte Community, ich habe am Montag eine Mandel-OP. Nun ist es aber leider so, dass ich ich morgen meine Weisheitszähne gezogen bekomme. (Alle 4 Stück + noch einen Zahn)

Da die Schmerzen danach ja unerträglich sind, muss ich doch bestimmt Schmerzmittel nehmen, oder? Darf ich das denn überhaupt? Paracetamol sollte ja kein Problem sein, da es ja nicht auf die Thrombozyten wirkt, oder?

Des Weiteren wollte ich noch fragen, ob ich meine Mandel-OP auch ohne Vollnarkose, also mit örtlicher Betäubung, machen kann?

Post Skriptum: Ich danke euch für eure Antworten im Voraus!

...zur Frage

Tag. 7 nach MandelOP?

Hallo - bin an Tag 7 nach meiner Mandel OP gekommen (mit Laser und komplette Entfernung) und dachte, dass ich das schlimmste jetzt durchhabe.. heute morgen jedoch als ich erwacht bin, habe ich aus reflex geschluckt, und mein gott.. es fühlte sich an als ob man mir das zeug im hals herausgerissen hätte - als ob es zusammengewachsen wäre, getrocknet hätte und man dann daran reisst.

Mein Mund/Hals ist seit dem sehr gereizt, aber es ist eben nicht mehr der selbe schmerz wie in den letzten Tagen. Ausserdem habe ich höllisch Zahnweh bzw Zahnfleischbrennen sobald ich etwas esse.

Wie waren eure Erfahrungen?

Ab wann waren die Schmerzen weg?

Welche Schmerzmittel haben bei euch geholfen? (meine helfen iwie nicht)

Wäre es besser dass ich mich in der Nacht jede Stunde Wecke,um meinen Hals zu befeuchten?

...zur Frage

Medikamentemix?

Ich muss zur Zeit Eisen, Escitalopram (Antidepressivum) und ein Antibiotikum nehmen. Da ich noch einen Nierenstein habe, nehme ich zusätzlich Schmerzmittel ( diclofenac und Irfen) und zum Magenschutz Pantoprzol.

Ich muss alles morgens nehmen und die Schmerzmittel bei Bedarf.

Kann ich das alles zusammen schlucken oder gibt's Wechselwirkungen?

Oder wird irgend ein Medikament unwirksam?

...zur Frage

Extreme schmerzen nach Mandel OP?

Hey!

also ich hatte jetzt vor ca. 3 Wochen eine Mandel OP. Alles ist sehr gut gelaufen hatte nach 8 Tagen schon keine Schmerzen mehr.

aber 10 Tage nach der Mandel OP hatte ich eine Nachblutung und musste Not Operiert werden...

jetzt sind weitere 10 Tage vergangen und alles ist auch gut verheilt. nur habe ich auf der Linken seite (wo auch mehr Beläge sind, da war auch die Nachblutung) eine Extreem schmerzhafte Stelle... die Rechte Seite tut schon fast garnicht mehr weh auch die Linke seite kaum es ist nur diese eine kleine Extremst schmerzhafte Stelle...

Aber wenn ich in meinen Hals schaue, sehe ich nix. Keine entzündung, nur beläge.

außer weiter hinten an der linken Seite, da ist eine Stelle wo noch Belag drauf zu sehen ist und auch etwas rot ist...kann das die Ursacxhe sein? Ist das vielleicht der beginn einer Bakteriellen infektion? kann man es irgendwie am besten Lindern?

hab nämlich keine Lust mehr mich mit Schmerzmitel vollzupumpen. Wenn ich Trinke ist es am Schmerzhaftesten. Es fühlt sich an als würde eine Nadel jedesmal aufs Neue in die Gleiche stelle stechen...und es ist so schlimm, das ich sogar fasst anfange zu heulen...(schäm)...

Habe heute beim essen trotz schmerzmittel gemerkt wie die Stelle leicht gebrannt hat. will mir garnicht vorstellen wie die Schmerzen ohne Schmerzmittel wären (heul)

naja Lange rede kurzer sinn also nochmal die Fragen...

,,außer weiter hinten an der linken Seite, da ist eine Stelle wo noch Belag drauf zu sehen ist und auch etwas rot ist...kann das die Ursacxhe sein? Ist das vielleicht der beginn einer Bakteriellen infektion? kann man es irgendwie am besten Lindern?´´

Danke schonmal im Vorraus

Gruß Flo

...zur Frage

welche Schmerzmittel nun?

Ich hatte vor etwa 2 stunden zahnschmerzen da hab ich mir in der apotheke ibu 400 geholt und eingenommen wärend der nachhausefahrt ca 1 stunde nach der einnahme bekamm ich noch stärkere schmerzen nun ist es besser aber es tut immer noch sehr weh. Kann ich nach 800mg ibuprofen stärkere schmerzmittel wie diclofenac oder novalgin(metamizol) nachlegen???

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?