Nach Magersucht zunehmen - alleine! hat jemand Tipps oder Erfahrungen?

6 Antworten

Ja, ich hab erfahrungen. mir gehts genauso wie dir, nur ads ich das alles hinter mir hab. :)

am anfang isses sicherlich schwer zuzunehmen. ich dachte auch als der arzt damals sagte ich sollte bis zu einer bestimmten zeit 48kg wiegen: niemals. aber dann wars nich schlimm. ich fühl mich jetz mit 50kg einfach wohler. glücklicher bin ich auch,. ich kann wieder richtig fußball spielen und werde nich mehr doof angeguckt. :)  du musst langsam zunehmen. vll so einen kg pro montag. dann kannst du dich dran gewöhnen. aber was du nich machen darfst, ist abzunehmen. das kann wieder ganz runter gehn dann.

 

ich wünsch dir ganz viel glücK!

ich würde erstmal langsam angehen..da dein Magen ne zeitlang keine Nahrung bekam. Du fühlst dich glücklich wenn du gesund bist. Also lass den Mist mit Magersucht du wirst später viele Probleme bekommen. Dein Gewicht ist ok. Dann esse doch gleichmäßig  verteilt über den Tag

hallo.(; kann gut mit dir mitfühlen..jeder sagte mir ständig wie schlecht ich aussehe und jeder wollte dass ich sofort zunehme..habe mittlerweile in einem jahr 15 kilomzugenommen..nur mein problem ist dass ich mich jetzt richtig dick und mies fühle...weiss nicht was ich tun soll ich kann mit niemanden darüber reden..:-((

Muss man dünn sein damit mich ein Junge liebt?

Hey! Ich leide seit 3 Jahren an Magersucht aber habe es nun endlich geschafft leichtes Normalgewicht zu errreichen (167cm groß, 49kg schwer, 18 Jahre alt). Ich würde gerne noch weiter zunehmen aber habe schreckliche Angst davor besonders wegen eines Gründes. Ich denke, dass ich dann niemals jemanden finden werde dir mich mag bzw. lieben würde, weil ich früher immer von vielen Jungs wegen meines Gewichtes gemobbt wurde (Einer der Gründe wieso ich auch in die Essstörung reingeraten bin). Mein erster Freund hat mich auch verlassen kurz bevor ich in eine Klinik kam und er folgt im Internet auch immer nur diesen Models und dünnen hübschen Mädchen. Ich fühle mich jetzt schon nicht mehr so dünn und frage mich ob meine Angst berechtigt ist. Also das mich dann kein Junge mehr attraktiv finden wird oder hässlich finden wird ;( Heutzutage ist ja Aussehen leider sehr wichtig. Ich muss dazu sagen, ich sehe sehr "anders" aus weil ich mich auch nicht so Mainstream kleide wie alle anderen Mädchen. Aber ich will einfach einen schönen Körper haben und jemanden der meinen Körpr eben auch sehr mag und mich nicht abstoßend findet :( Mögen Jungs Mädchen die dünn sind lieber als andere die eben nicht so mega dünn sind? Könnte es auch Jungen geben die mich mögen auch wenn ich jetzt etwas mehr wiegen würde? Ich bin zwar auch nicht gerade hübsch aber der Körper ist so wichtig :( Tut mir leid das ich so etwas blödes frage aber mich beschäftigt das sehr und mach mir wirklich sorgen. Ich habe auch so ein blödes Baby oder eher gesagt Hamster Gesicht was noch runder ist wenn ich mehr wiegen würde :x Ich bedanke mich schon einmal für alle ernstgemeinten Antworten ♥

GLG Marie ♥

...zur Frage

Angst vor dem Zunehmen - Tipps?

Hi, ich bin weiblich, 18 Jahre alt, BMI von 19, also normal. Vor 3 Jahren hatte ich Magersucht, die ich allerdings gut überstanden habe. Mein Gewicht ist zwar niedrig, aber im Normalbereich, wie ihr sehen könnt. Allerdings habe ich nun ein Problem: Ich habe Angst vor weiterem Zunehmen! Ich esse viel, keine Sorge, aber diese ständige Angst begleitet mich im Alltag und stresst total. Ich habe Angst davor, weil irgendwie jede Frau, die ich kenne bei den kleinsten Speckröllchen an ihrem Körper rumheult und krasse Diäten startet. Ich habe irgendwie Angst, dass ich genauso ende, sobald ich mir nur noch ein bisschen Speck angefressen habe und dann total unglücklich bin - also noch unglücklicher als jetzt! Denn ich kenne keine Frau, nicht mal meine Mutter, die sich mit Speckröllchen akzeptiert :( Habt ihr Tipps, wie ich mich selber vom Gegenteil überzeugen kann und mich von dieser Angst lösen kann???

...zur Frage

47 kg bei einer Größe von 1,70 m?

Meine Freundinnen wollen mich immer mit Essen vollstopfen. Langsam nervt das. Sie sagen mir immer wieder, dass ich zu dünn bin und zunehmen soll. Würdet ihr pauschal sagen, dass 47 kg bei einer Größe von 1,70 m zu wenig sind? Lg und danke im voraus!

...zur Frage

Warum werde ich nie satt seitdem ich 15 bin?

Hallo ich seit dem ich 15 bin werde ich nie satt . Ich muss ca 3000 kalorien essen um satt zu werden . Früher habe ich wenig gegessen weil ich hatte Angst hatte fett zu werden und Landete in einer Esstörung . Seitdem ich esse bis ich satt werde habe ich 15 Kilo zugenommen.

Was sollte ich jetzt am machen ? Soll ich wieder hungern?

...zur Frage

Werden meine Brüste wieder so groß wie sie mal waren?

Hallo , ich bin 16 jahre alt und vor einem Jahr wog ich 53kg bei einer größe von 1.66 m - heute wiege ich nur noch 43 kg. Ich sehe ziemlich abgemagert aus und habe kleine brüste bekommen und meine periode setzt schon seit 2 jahren aus. Ab heute habe ich angefangen zu fressen , weil ich zunehmen muss und will. Verteilt sich das Körperfett auch an meiner Brust oder muss dazu erst die Periode wieder kommen ? Ich habe angst das ich nur an meinem beinen zunehme :o

Ich wäre euch dankbar für hilfreiche antworten.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Bin ich magersüchtig / ich muss bzw will zunehmen.

Bin 1,74 groß, wiege 55 kg und bin 15 jahre alt (männlich).ich will unbedingt zunehmen, aber es klappt irgendwie nicht :/..bitte gebt mir tipps zum zunehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?