Nach Magersucht extrem zugenommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie auch andere bereits sagten: Durch die vorherige Notsituation bunkert dein Körper ersteinmal alles was reinkommt. Erst wenn sich dein Körper wieder entspannt und daran gewöhnt tatsächlich genug zu bekommen, wird sich dies wieder legen. Dieser Vorgang kann jedoch mehr als ein Jahr sogar 2 Jahre anhalten - wesentlich länger wenn man den Vorgang mutwillig unterbricht.

Warum auch 2 Jahre?

Durch eine Essstörung wird der Körper sehr geschwächt und ist dementsprechend anfälliger für Verletzungen und Krankheiten. Das Auskurieren von Krankheiten und Verletzungen zieht zusätzlich Kraft, das Immunsystem muss erst wieder gestärkt werden. Solange das Immunsystem und die Psyche noch Wanken, muss der Körper weiterhin fürchten in die Notsituation zurückzufallen. Man kann sich das wie einen rutschigen Weg vorstellen: erst wenn das Immunsystem und die Psyche wieder gekräftigt sind, wird auch der Boden unter den Füßen fester - vorher kann eine erneute Diät aus Zunehmangst zum Ausrutschen führen.

Um deinen Körper zu unterstützen, solltest du dich weiterhin bewusst ernähren und auch bewusst Sport treiben, so dass für deinen Körper eine neue Routine entsteht. Der Sport kann helfen deine Figur zu betonen - besonders geeignet dafür: Tanzsport oder anderer rhytmischer Sport. Genausowichtig sind eine gute Laune und Stressbewältigung - Lachen ist einfach die beste Medizin.

Übrigens: ein, zwei Tage Routineausbruch (zB durch miese Laune, Reisenachwirkungen oder Krankheit) wirken sich in der Regel kaum aus, wenn danach wieder brav zurückgekehrt wird und sie nicht zu häufig vorkommen ;)

Heii

Weil dein Körper den Stoff braucht- und sich denkt: "Schnell- halt alles fest was es gibt bevor sie wieder hungert!" - und das wird er auch immer weiter machen bis du wirklich IMMER normal isst. Wenn sich dein Körper an das Essen gewöhnt hat, nimmst du auch wieder ab und du kannst ja auch Sport machen! Auf keinen Fall wieder hungern- dann nimmst du einfach immer mehr zu. 

Hoffe ich konnte helfen! ^^

Weil dein Körper in der zeit ohne Nahrung in eine Art Notsituation gekommen ist und seine Reserven nutzen musste um alle Funktionen aufrecht zu erhalten...

Er sorgt mit der Gewichtszunahme dafür, dass er fürs nächste mal auch genug Vorräte hat, er ist also nur vorsorglich und baut sich ein Lager 

Also wenn du ne zeit lang dich nicht ausgewogen ernährst schaltet dein körper automatisch auf "hungerkrise". Sobald du wieder was deftiges zu dir nimmst. Nimmt dein körper sofort alles auf was geht um sich auf die nächste hungerkrise vorbereiten zu können. Naja die bleibt ja aus und so nimmt man halt schnell zu.

Wäre hilfreich dein Gewicht vorher und jetzt zu wissen und dazu deine Größe, wie sollen wir sonst helfen?

Bin 1,78 und wiege jetzt 76,7 kg. Das niedrigste waren 55kg.

0

Ist doch okay dein Gewicht. Deine Sachen passen dir nicht mehr, weil du vorher untergewichtig warst, ist doch klar.

0

Was möchtest Du wissen?