Nach Magenspiegelung Befund?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Ergebnis liegt meist nach einer Woche vor. Normalerweise wird nach Magen-oder Darmuntersuchungen im Anschluss schon ein erste Auswertung gemacht. Dass etwas abgeknippert und zur Histologie gegeben wird, ist normal.

Hattest du irgendwelche Beschwerden?

Ja hatte unterbauchschmerzen. 

Aber verstehe das nicht so ganz gerade. Der Arzt schaut sich mit dem Gerät den Darm an. Er meinte dort wäre alles ganz normal. Danach hat er sich den Magen angeschaut und meinte dort hat er irgend etwas entnommen. Heißt es nun im Darm ist nichts und die Gründe liegen im Magen ? 

0
@cengizabi

Das weißt du, wenn du den Befund bekommst. 

Es gibt beim Magen bestimmte markanten "Ecken", von denen immer etwas entnommen wird, weil die histologischen Befunde genauer sind, als das Endoskop. Es wird ja auch bis in erste Zentimeter in den Dünndarm geschaut.

Eigentlich ist man aber nach einer Darmspiegelung leicht malade. Da wurde dann im Anschluss gleich noch der Magen gespiegelt?

Bei mir wurde das über Vollnarkose mal alles gleichzeitig gemacht. Allerdings auch richtig Dünndarm, nicht nur die ersten Zentimeter.

0
@Nashota

Habe auch ein Schlafmittel bekommen. 

Wie lang dauert das Ergebnis ? Kann ich Montag schon das Ergebnis beim Hausarzt ansehen ? 

0
@cengizabi

Auch bei der Magenspiegelung?

Wie gesagt, bis zu einer Woche dauert die histologische Auswertung. Montag liegt da noch nichts bei deinem HA vor.

0

Was möchtest Du wissen?