Nach Magen Darm - Blähungen?

2 Antworten

Hi Kanuyh,falls Fencheltee nicht hilft,kann der Hausarzt soge.- entschäumende Mittel rezeptieren.Künftig bitte jeden Bissen gut durchspeicheln,sonst ist Luftmitschlucken da und so können auch Blähungen entstehen.Auch sekretorische Probleme mit der Bauchspeicheldrüse können Blähungen verursachen.da unverdaute komplexe Kohlenhydrate und Proteine im sogen.Blinddarm(nicht Wurmfortsatz) bakteriell darmgasen umgewandelt werden und auch zu Blähungen führen können.LG Sto

Hallo!

Ich würde das erstmal noch beobachten und wenns morgen schlimmer ist, vielleicht zum Arzt gehen. Wenn Du Pech hast, dann kannst Du das nochmal haben >.< Bei Blähungen kann Fencheltee helfen, hab ich immer getrunken, als ich klein war.

Gute Besserung!

Magen-Darm-Grippe, ja oder nein?

Moin,

ich habe seit letztem Monat immer wiederkehrende Magen-Darm-Probleme. Es hatte erst mit einer harmlosen Magenschleimhautentzündung angefangen. Hiergegen habe ich Omeprazol eingenommen. Jedoch hatte ich heftige Nebenwirkungen von dem Zeug (Blähungen, Verstopfung, Durchfall etc.) Als ich das Medikament wieder abgesetzt hatte, hörten die Nebenwirkungen jedoch erst 3 Wochen danach wieder auf. Nun kann der Darm seit knapp einer Woche keine feste Nahrung mehr bei sich behalten, die Zunge ist trocken, hat einen weißlichen Belag und zeigt an den Rändern Zahnabdrücke. Außerdem habe ich seitdem eine erhöhte Temperatur.

Der Hausarzt ist der Meinung, dass es sich um eine simple Form der Magen-Darm-Grippe handelt und meinte 2 Tage lang nichts essen nur viel trinken und danach langsam wieder anfangen. Einen Zusammenhang der Symptome mit dem Omeprazol sah er nicht. Leider wird es nicht besser.

Mittlerweile verzichte ich auf jede Art von fester Nahrung und Kaffee. Sogar die Zigaretten habe ich mehr als halbiert. Aber es tut sich leider nichts.

Weiß hier jemand einen Rat?

Im Voraus Vielen Dank!

...zur Frage

Arbeiten gehen trotz Magen Darm Grippe?

Was kann passieren?
Mir ist übel/erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall und der Magen arbeitet die ganze Zeit
Ich weis das es nicht empfehlenswert ist
Aber was kann schon auf der Baustelle passieren? ..außer das ich schnell aufs Klo rennen muss um zu brechen oder eben wegen durchfall..
Es ist wirklich sehr wichtig und ich werde gebraucht
Lg

...zur Frage

Magen-Darm-Grippe - WAS ESSEN?

Guten Tag, Ich hatte ca. Die letzten 4-5 Tage lang eine Magen Darm Grippe. Mittlerweile denke Ich aber, dass ich sie glücklicherweise endlich überstanden habe. Bin mir diesbezüglich aber auch nicht so sicher, da ich zwar die Bauchschmerzen und die Übelkeit so ziemlich los bin, aber irgendwie seit 1-2 Zatgen gar keinen Stuhlgang mehr habe? Ist das normal nach einer magen Darm Grippe? (Während der Grippe war ich 3-4 mal am Tag auf der Toillette (immer Durchfall)).

Jetzt wollte ich mich halt wieder ganz normal wie immer ernähren, mich also nicht mehr auf Zwieback, Salzstangen und Nudeln beschränken, da das möglicherweise den Stuhlgang wieder einleiten könnte??

Nun ist meine Frage: kann ich das ohne Bedenken angehen oder besteht noch ein Risiko dass meine Magen Darm Grippe erneut durch das Zucker und die Fette angeregt wird??

Danke in Voraus

...zur Frage

freund hat Magen darm grippe

Hi:)

Mein freund hat vllt eine magen darm grippe, aber hatte heute halt 6 mal durchfall aber noch kein erbrechen. Gestern war ich noch bei ihm. kann ich mich bei ihm angesteckt haben? Und wann würde es dann bei mir anfangen?

...zur Frage

Reizdarm oder Magen Darm Grippe?

Habe seit Monaten Probleme mit dem DARM Bereich . Fast jeden Tag Übelkeit die aber wieder nachlässt

Und heute musste ich 5 mal aufs Klo rennen hatte aber kein Durchfall sondern weichen Stuhl und nicht viel , jetzt ist mir auch noch richtig übel aber muss mich nicht übergeben.
Kommt das vom Reizdarm oder Kann das Magen Darm Grippe sein?

...zur Frage

Kann jemand meine Magen-Darm Beschwerden erklären?

Hallo,
ich habe seit 3 Jahren Magen Darm Beschwerden.
Das alles fing zuerst damit an, dass ich sehr oft beim ein und ausatmen so Geräusche im Magen waren. Zuerst habe ich auch gedacht, dass es vom Magen kommt, aber wenn ich dann  Wasser trinke oder so und ich rülpsen kann dann ist das Geräusch weg. Sodbrennen habe ich auch jeden Tag.
Aber seit 2 Jahren habe ich noch dazu sehr starke Blähungen und von der ganzen Luft im Magen und im Darm, macht mein Bauch sehr sehr laute Geräusche. Durchfall und Verstopfung habe ich im Wechsel, wobei ich in letzter Zeit nur noch Durchfall habe.
Ich glaube dass mein Magen die Nahrung nicht richtig verdaut denn manchmal sehe ich im Stuhl nicht gut verdaute Nahrung. (Falls jemand denkt dass es das sein kann weswegen diese ganzen Symptome kommen...habt ihr Medikamente die dagegen helfen?)
Wenn ich esse dann esse ich sehr langsam und verschlucke dabei auch keine Luft. Ich verzichte auch auf kohlensäurehaltige Getränke und auf blähende Nahrung.
Vom Stress kommen diese Sachen nicht, denn ich habe keinen Stress.
Ich wahr schon bei so vielen Ärzten aber kaum etwas hat geholfen.
Meine Diagnosen waren:
Ganz leichte Fructoseintoleranz-> Trotz Verzicht keine Besserung
Candida Albicans-> Erfolgreich beseitigt aber immernoch keine Besserung
Ich hoffe so sehr dass mir jemand von euch helfen kann.
Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?