Nach Lipom- / Abszessentfernung duschen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wuerde das Duschen vermeiden. Im Sitzen geht es doch auch ganz gut. Und selbst da wuerde ich eine sehr gute Abdeckung verwenden.

Was hat denn der behandelnde Arzt dazu gesagt? Ich persönlich wäre da eher vorsichtig, denn: erstunken ist noch niemand, aber bestimmt schon viele an verunreinigten Wunden gestorben. Versuchs doch einfach mit einem Waschlappen. Du wirst definitiv nicht sterben, wenn du mal 'ne Woche nicht duschen kannst ;-)

Den Doc werd ich Montag fragen. Das "Problemchen" ist, es geht ja schon eine Woche so. Und wohl noch 2-4 Wochen so weiter. Eben bis es zugewachsen ist :(

0
@Engel82

Wenn es zu doll stinkt, machst Du einfach unter beiden Armen ein wasserdichtes Plastikpflaster drauf... :D

0

Hallo, also mir hatte mein Arzt damals empfohlen ein Pflaster drauf zu machen und dann ein Stück von einer Plastiktüte drüber zu verkleben. Aber klebe es gut zu, es sollte besser kein Wasser dran kommen.

Nach Abszess-OP in Achselhöhle duschen?

Liebe Gutefrage.net-User,

ich hatte gestern eine Abszess-Op in einer rechten Achselhöhle. Die Wunde ist offen und muss von innen nach außen heilen. Es sind lediglich 3 große Pflaster drauf, die die Wunde vollständig bedecken und isolieren.

Meine Frage besteht darin, dass ich mich gerne duschen würde, da ich seit 4 tagen nicht mehr geduscht habe. Habt ihr da Ideen, wie ich meine Achselhöhle verdecken könnte, sodass kein Wasser reingerät?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Habt ihr euch schon mal ein Lipom entfernen lassen?

...zur Frage

Lipom, Abszess - Verbandswechsel

Kurzfassung der Vorgeschichte: Vor drei Wochen Abszess unter der linken Achsel, beim Doc aufschneiden und spülen lassen. Beschwerden weg. Letzten Samstag Neubildung, Dienstag gleich zum Arzt (Ostermontag ging nicht), zum Chirurgen, wegschneiden. Also Vorgestern, Freitag OP gehabt.

Der Doc sagte, es war kein Abszess, es war ein Lipom, aber muss auch von innen nach aussen heilen.

Nun habe ich da ein großes Pflaster drauf, Binden drunter und in der Wunde noch steriles Irgendwas...

Nun zu meiner Frage: Ich stand eben vorm Spiegel und sag, dass dort alles voller Blut ist. Und ich würde gerne die Binden und das Pflaster austauschen, geh morgen zwar wieder zum Arzt, aber es liegt noch die Nacht dazwischen, find es auch etwas ekelig... Kann man, also ich oder meine Nachbarin (Altenpflegerin) das einfach "wechseln"?

Danke schonmal im Voraus!

P.S. Bitte keine Scherzantworten - Es ist auch keine Scherzfrage!

...zur Frage

Lipome unter der Achsel?

Hallo! Wollte nur mal fragen, ob es auch möglich wäre lipome(Fettgeschwulste) unter den Achseln zu bekommen? oder handelt es sich immer gleich um angeschwollene Lymphknoten?

Bitte um Antworten!

...zur Frage

Lipom gefährlich?

Ich hatte ne lipom in Rücken und habe es operieren lassen. Und alles ist gut. Sollte ich sicherheitshalber eine Mrt machen? Mein Hausarzt sagt brauchst du nicht.

...zur Frage

4 Tage nach der OP von einem Abszess duschen gehen?

Tut es am 4 Tag nach der OP weh wenn man duschen geht? ich meine, die Stelle ist ja offen. Ich habe das Abszess an der Leiste gehabt und dazu jetzt auch noch meine Tage, duschen muss ich. Nur tut es weh?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?