Nach Lehre kündigen wie?

5 Antworten

Deinen Chef kannst du ja sagen das du nicht bleiben möchtest. Die Kollegen müssen das nicht wissen. Kündigen brauchst du gar nicht, da Ausbildungsverträge zeitlich begrenzt auf 3 Jahre sind bzw. mit bestehen der Prüfung automatisch enden.

Der Chef will das vermutlich nur so früh wissen, damit er weiß ob er jemand suchen muss oder nicht. Das hat nichts mit dir persönlich zu tun. Du kannst ihm ja sagen das du nicht willst, das die anderen Kollegen davon Wind bekommen sollen.

Und der Chef behält das auch für sich? Träum weiter 😁

0
@grisu2101

Muss er. Da es keinem was angeht. Zwitracht säen gehört nicht zu seinem Aufgabenbereich.

0
@IchxD95

Du kennst weder den Chef, noch den Betrieb. NICHTS muss er. Er könnte dann die Stelle sogar am schwarzen Brett ausschreiben!!!

0
@grisu2101

Was hast du den jetzt? xD

Warum so aggressiv? Wenn du Probleme hast, geh andere nerven aber nicht mich und ein Chef hat sehr, sehr, sehr viele Pflichten. Er muss ne ganze Menge. Zum Beispiel darf er wirklich nichts erzählen was in den einzelnen Personalgespräch besprochen wurde. Er muss Gehalt zahlen, bezahlten Urlaub geben, Steuern zahlen, usw und du willst mir sagen das er nichts muss? xD

Klar kann er die Stelle am schwarzen Brett aufhängen aber was nützt ihm nur eine interne Stellenausschreibung für ne normale Büroarbeit?

0
@IchxD95

Ich bin nicht agressiv. Du verstehst es nur nicht 😁

1
@grisu2101

Das war sehr aggressiv formuliert. Dann solltest du deine Formulierung überarbeiten...

0

Sag dem Chef ganz einfach, daß Du nicht übernommen werden möchtest, weil Du andere Pläne hast.. Wo ist das Problem?

Meine Ausbildnerin ist eine ‚Beiszange‘ und wenn sie erfährt dass ich nicht hierbleiben will und ihre Sachen etc nicht übernehmen kann habe ich Angst dass sie noch schlimmer zu mir wird 😅

0
@abc3112

wenn die Frau so dringend ihre Aufgaben an dich übergeben möchte, ist es mir unverständlich, warum sie dich nicht besser behandelt.

0
@flunra39

deshalb stimmt etwas nicht bei der gestressten , bauchschmerzigen fragestellerin ?

0

sei einfach ehrlich.

dein arbeitgeber muss schliesslich damit rechnen dass sein personal abnimmt. das ist teil seiness jobs.

1 Jahr vorher? Nee. Da würde ich mir das noch offen lassen.

0

Noch nichts sagen !!! Sonst macht sie Die evtl. Die Hölle heiß.

Einfach offen lassen, es ist ja noch viel Zeit

Kündigen musst du auch nicht, denn der Ausbildungsvertrag endet ja mit Bestehen der Prüfung.

Also lass Dich nicht unter Druck setzen.

Und wann soll ich es ihnen dann sagen? 😕

0
@abc3112

So 3 Monate vorher? Oder wenn sie mit einem Vertrag zur Weiterbeschäftigung auf Dich zukommen. Denke aber daran das du erst eine andere Anstellung haben solltest.....

0

Ein Jahr vor dem Ende der Ausbildung ist noch sehr früh für eine solche Entscheidung. Das hast Du ja bereits kommuniziert.

Statt einer Antwort kannst Du jetzt erstmal die Frage stellen welche Aufgaben denn in Deiner neuen Position auf Dich zukommen sollen. Auch die Frage nach dem Grund für die Eile ist legitim.

Dann kannst Du sagen dass Du grundsätzlich interessiert bist, Dich jetzt aber noch nicht festlegen willst.

Was möchtest Du wissen?