Nach langer Zeit Joggen - Schulterschmerzen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gebe offen zu, dass ich keine fachliche Ahnung habe, möchte aber gerne einen Tip abgeben, weil ich ein ähnlich geartetes Problem schon Mal hatte (Nackenschmerzen nach Fußproblemen):

Dadurch, dass für längere Zeit ein Fuß beeinträchtigt ist, veränderst du die Belastung auf den anderen Fuß. Du gewöhnst dir eine völlig andere Haltung an, eine Schonhaltung, um das verletzte Bein weniger zu belasten.

Die neue Haltung zieht sich aber durch deinen ganzen Körper, "verschiebt" die Hüfte, dadurch auch die Wirbelsäule, eben kurzzeitig, aber die Muskeln gewöhnen sich da wahnsinnig schnell daran.

Wenn du dann wieder deine vorher gewohnte Haltung/Belastung einnimmst, kannst du nun Schmerzen haben, die gar nicht sein sollten, weil deine Muskeln sich schon umgewöhnt hatten und nun wieder ungewohnt belastet werden.

So war's jedenfalls bei mir. Leider weiß ich nicht, was man da vorbeugend machen kann, evtl. Krankengymnastik?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?