Nach Kupferspiral Gynefix?

2 Antworten

  • Die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale, ist sehr empfehlenswert. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de
  • Die Gynefix hat ganz erheblich weniger Nebenwirkungen als die Kupferspirale. Gerade die Schmerzen und die verstärkte Menstruation treten bei der Gynefix nicht auf.
  • Es ist sehr wahrscheinlich, dass Du mit der Gynefix keine Probleme hättest.

Die Kupferkette Gynefix kommt mit weitaus weniger Kupfer aus und ist dabei auch noch viel kleiner und obendrein sicherer. Die typischen Nebenwirkungen der Kupferspirale treten in der Regel mit der Kupferkette Gynefix nicht auf.

http://www.youtube.com/watch?v=O8LnZM6qv1Y

Kupferspirale mit 19 ohne Geburten?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und vertrage leider keine Hormone. So wären die einzigen 2 Möglichkeiten die gynefix (kupferkette) und die kupferspirale.
Die gynefix ist für "junge Mädchen" bestens geeignet, nur hab ich davon leider so viele schlechte Erfahrungen mitgeteilt bekommen, dass das definitiv nicht für mich in frage kommt.
Dann gibt's ja noch die kupferspirale, die ist aber eher für Frauen geeignet,
Die schon etwas älter sind und schon mindestens einmal geboren haben. Warum ?  Und Könnte ich mir die trotzdem einsetzen lassen ?

...zur Frage

Kupferkette Gynefix - Nebenwirkungen (Brauche dringend einen Rat; Freue mich über jede Antwort)

Hallo

Vor genau 5 monaten habe ich mir die Kupferkette einsetzen lassen.. Da sie damals als Notfallverhütung eingesetzt wurde hatte ich nur einen Tag Zeit mich zu informieren, da mir bisher nur die normalen Kupferspiralen bekannt waren, die jedoch bei mir nicht in Frage kamen da ich sehr starke Regelschmerzen habe. Da mein Arzt meinte, dass die Kupferkette die Schmerzen nicht verändert habe ich sie mir dann schliesslich einsetzen lassen. Bei der ersten Regelblutung nach dem Einsetzen war das dann auch so obwohl die auch relativ stark war. Bei den nächsten ist es immer schwächer geworden bis die Schmerzen entgültig verschwunden waren, was ja sehr postiv ist. Inzwischen ist es jedoch so, dass ich seit 2 oder 3 Monaten keine richtige Blutung mehr habe. Dafür habe ich ca. 2 Wochen lang Schmierblutungen bzw. Morgens Blut jedoch nicht sehr viel und danach garnichts mehr. Beim Arzt war ich letzten Monat schon, der meinte, dass das ja einmal passieren kann und hatte nicht sehr viel Zeit für mich.. Habe dann dort einen Schwangerschaftstest machen lassen und auch eine Eileiterschwangerschaft ist auszuschließen. Was mir aber fast mehr Sorgen macht ist, dass ich jetzt sehr schlimme Stimmungsschwankungen habe, sehr emotional und überempfindlich geworden bin (muss inzwischen schon weinen wenn ich etwas fallen lasse obwohl ich eigentlich nur bei Todesfällen in der Familie oder so etwas weinen würde; weine ca. 2-3 mal am Tag ohne Grund) und ich habe schlimme Nachtängste was für mich wirklich nicht normal ist (hatte ich nichtmal als Kind und ist inzwischen so schlimm geworden, dass ich schon tagsüber davor Angst habe abends ins Bett zu gehen). Außerdem geht es mir seelisch sehr schlecht und ich raste bei Kleinigkeiten komplett aus. Körperlich bin ich auch sehr schwach geworden, das heisst ich kann nichtmal mal mehr Flaschen aufmachen oder Stecker aus der Steckdose ziehen, allerdings hatte ich das früher schon nur es ist jetzt viel schlimmer geworden da ich jetzt wirklich nicht ohne Hilfe eine normale Flasche die schon einmal geöffnet war aufbekomme. Klar wüsste ich ob es von der Kette kommt wenn ich sie einfach rausnehmen lasse, jedoch würde ich das nicht einfach so machen wollen da sie 1. ziemlich teuer war und 2. die einzige Verhütungsmöglichkeit ist die für mich in Frage kommt da ich Hormone nicht nehmen will und wegen meiner Migräne auch nicht kann. Meine Frage ist ob noch jemand so etwas bemerkt hat oder davon gehört hat und mich würden auch sonstige Nebenwirkungen der Kupferkette interessieren, da man im Internet nicht viel findet und ich kann mir nicht vorstellen dass die Liste wirklich so kurz ist. Es wäre auch nett wenn ihr mir einfach von euren Erfahrungen erzählen könntet. Ich hoffe ihr verzeiht mir dass der Text so lang geworden ist.

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Lungenembolie - Pille weg - Kupferspirale

Hallo Leute!

Ich erzähl euch meine Vorgeschichte, bin 21 Jahre und habe vor paar Wochen ne beiseitige Lungenembolie erlitten warum weiß ich leider nicht, die Ärzte meinten ich sollte die Pille absetzen was ich auch tat nur jetzt hat mein Frauenarzt gesagt das ich die Pille nicht vertrage ( Diane Mite ) was ich eigendlich ausschließe weil von mein Wissen weiß ich das die Hormone zwar auch Trombose verursachen aber nur gering. Und jetzt nehme ich für 6 Monate Marcoumar und dann wird die Geringung getestet im AKH. Nun frage ich mich soll ich mir bei der Nächsten Regel die Kupferspirale einsetzen oder nicht ?

Aber bei der bin ich mir nicht sicher weil da gibts auch so seine Nebenwirkungen wie unfruchtbar und Eileiterentzündungen, lange Regel blutungen und starke Schmerzen und mit Marcoumar muss ja das ja 3fach so stark sein O.o. Ich hol mir trotzdem ne 2te Meinung das kanns ja net sein das ich die Pille ja garnet mehr nehmen darf von mir aus bleib ich 1 Jahre Pillen frei und dann lass ichs mir wieder verschreiben weil so is echt kein burner man fühlt sich wie im Wechsel einmal sau heiß dann wieder sau kalt, schweiß ausbrüche grundlos das is ja net normal mehr.

Hat wer von euch mit dem Erfahrung was ich habe, würde mich sehr freuen wenn ich kein Einzelfall wäre und ihr mir eure Krankengeschichte erzählen und was ihr danach gemacht habt puncto Verhütung !!!!!!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Gynefix Einnahme von Cytotec?

Ich bekomme morgen die Gynefix eingesetzt und habe eine Cytotec Tablette bekommen, um sie 2-3h vorher zu schlucken. Ich habe im Internet von vielen Nebenwirkungen der Tablette gehört (Wehenartige Schmerzen im Unterleib, Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme..).

Ist es unbedenktlich die Tablette zu nehmen? Weil sie in Deutschland auch vom Markt genommen wurde.

Vlt kennt sich hier jemand aus. Im Internet findet man nicht viel.

...zur Frage

Schmerzen und Blutungen nach Einsetzen der Kupferkette?

Hallo zusammen!

Ich lasse mir am Dienstag die Kupferkette einsetzen. Mich würden eure Erfahrungen mit Gynefix interessieren. Hattet ihr auch Schmerzen und Blutungen nach dem Einsetzen? Und wenn ja, wie lange hielten diese an?

Danke schon mal für eure Antworten :)

...zur Frage

Kleine kupferspirale! Wichtig

Morgen bekomme ich eine kleine kupferspirale eingesetzt. Ich habe letzten Monat ein gynefix bekommen es ist aber rausgefallen und daher möchte ich es nicht nochmal probieren .. Eine kleine Spirale würde nun auch passen das teste ich morgen. Ich habe morgen früh den Termin und soll abends zu einem Geburtstah denkt ihr das geht ? Das gynefix musste ja auch befestigt werden und das muss die Spirale nicht denke deswegen wird es etwas weniger schlimm habe immer nur starke Kreislaufprobleme. Nun lese ich ganz viele Horrorgeschichtrn über die Spirale gibt es auch andere Meinung ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?