Nach Kürsbissuppe Übelkeit danach starkes Erbrechen bis Durchfall gehabt?

2 Antworten

Speisekürbisse sind grundsätzlich, wie Zucchini auch, ungifitg. Bitterstoffe können erst nach mehreren Generationen Eigenzüchtung ins Gemüse wandern und es giftig machen - das schmeckt man aber deutlich. Das ist beim gekauften Gemüse nahezu ausgeschlossen.

Wenn die Zutaten nicht schlecht waren, dann verträgst du vielleicht irgendwas davon nicht (Glutamat etc.). Ins Krankenhaus musst du deswegen nicht. Du solltest dir nur sicher sein, dass es ein Speise- und kein Zierkürbis war, den du verzehrt hast.

Nach dem Noro bist du übrigens nur gegen Noro immun, klassische Magen-Darm-Erkrankungen kannst du nach wie vor bekommen.

Das wird vernutlich eher ein Zufall gewesen sein, durch den der Kürbis evtl. verunreinigt war - wenn es Dir nach dem Erbrechen wieder besser geht, brauchst Du auch nicht ins Krankenhaus

Was möchtest Du wissen?