Nach Kreuzbandriss OP Schiene tragen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest diese Schiene auf jeden Fall  tragen, ich habe sie nicht getragen da ich sie auch zu unbequem fand. Ich musste deshalb noch mal operiert werden weil ich falsch aufgekommen bin und meine Schrauben sich verschoben haben, mit der Schiene hast du noch mal eine Stütze, ich würde die auf jeden Fall tragen

Nach einem Kreuzbandriß / OP am Kreuzband ist für mehrere Wochen eine "Orthese" zur Ruhigstellung des Kniegelenkes beim Laufen notwendig (zB eine blaue "Medionschiene").

Ich würde sie in so vielen Lebenslagen wie möglich tragen, auch wenn´s stört. Ich hatte meine nach der Kreuzband OP noch 6 Wochen an, habe auch versucht sie nachts zu tragen, obwohl dies manchmal unmöglich war...

Knieschiene über Hose?

Hallo
Aufgrund einer Knieverletzung muss ich zur Zeit eine knieschiene tragen. Meine Frage jetzt kann ich diese👇🏻 Schiene über eine Hose anziehen weil ich passe mit ihr in keine Hose von mir rein. Und ich weiß nicht ob ich morgen wirklich eine kurze Hose anziehen möchte.

Danke schonmal für jede Antwort
Lg Handballgirl

...zur Frage

Kreuzbandriss, was anziehen?

Ich habe mir vor ca. 1 Monat mein Kreuzband angerissen. Nun muss ich eine enge und riesige Schiene tragen. Die Schiene nervt extrem und ich weiß nicht, was ich dazu anziehen soll. Bis jetzt habe ich immer nur ne Jogginghose angezogen und darunter dann die Schiene. Ich möchte aber ungerne immer mit Jogginghose in die Schule gehen. Habt ihr Erfahrungen mit einem Kreuzbandriss? Könnt ihr mir mit meinem Outfit helfen? Kann ich die Schiene eigentlich auch über eine Jeans anziehen, das wird aber schwer, da die Schiene mit einen Strumpf verbunden ist...

Danke schon mal im Voraus

vG Anne

...zur Frage

Tibiakopffraktur aber keine schmerzen?

Hallo zusammen

Ich hatte vor 3 Wochen einen Motorradunfall und fiel dabei auf das rechte Bein. Ich ging direkt nach dem Unfall mit der Ambulanz in eine Arztklinik. Da wurde geröntgt und gesagt es sei nichts gebrochen. Da die Schmerzen aber über Nach schlimmer wurden und mein Knie ziemlich dick geschwollen war ging ich am nächsten Tag ins Krankenhaus. Da wurde ein MRT gemacht und ich bekam den Befund „Undislozierte Impressionsfraktur des dorsolateralen Tibiaplateaus rechts“.

Es war ziemlich stressig in der Notfallstation und die Ärzte hatten kaum Zeit. Somit konnten Sie mir keine Bilder zeigen oder genau zeigen wie/wo/was gebrochen ist. Sie sagten einfach hinten rechts ist der Schienbeinkopf gebrochen. OP ist nicht notwendig da sich nichts verschoben hat.

Allerdings wird die Heilung des Bruches schmerzhaft und lange dauern. Ich muss 2 Wochen rund um die Uhr eine Schiene Tragen und nach diesen 2 Wochen nicht mehr aber dafür mit der Physio beginnen und für weitere 4 Wochen keine grosse Belastung auf das Bein geben und es nicht mehr als 90° anwinkeln. Einen Kontrolltermin beim Arzt habe ich somit erst 6 Wochen nach dem Unfall wieder.

Soweit so gut. Bloss frage ich mich, was es mit den Schmerzen an sich hat. Mir wurde ja gesagt, dass das eine sehr schmerzhafte Zeit sein wird.. Ich hatte aber nach nur 1 Woche so gut wie keine Schmerzen mehr. Das ist ja eigentlich sehr gut und da bin ich froh drüber! Bloss kann ich es fast nicht glauben nach dem was mir vom Arzt gesagt wurde. Am Schienbein habe ich überhaupt keine Schmerzen. Ein wenig schmerzen habe ich zwar aber diese sind oberhalb des Knies und das ist eher ein Spannen (denke das kommt durchs schonen).

Hatte vielleicht schon mal jemand von euch keine Schmerzen nach einem Schienbeinkopfbruch?

Kann es sein, dass der Bruch nach nur 3 Wochen wieder verheilt ist?

Die Physiotherapeutin glaubt mir nicht dass ich schmerzfrei bin und sagt ich muss unbedingt an den Krücken laufen und ja nicht zu fest belasten. Aber das ist irgendwie schwierig wenn man gar keine schmerzen hat…

...zur Frage

Tibiakopffraktur - Kann Bein nicht richtig beugen. Ist das normal?

Moin Community,

ich habe mir im Urlaub eine Tibiakopffraktur zugezogen (Bruch des oberen Teils des Schienbeins). Die OP ist nun schon 8 Tage her, ich werde aber derzeit nicht aus dem Khs entlassen, da ich mein Bein bisher höchstens um 48 Grad beugen kann. Im Internet lese ich öfter, dass manche Leute nach zwei Tagen nach einer Tibiakopffraktur OP ihr Knie schon wieder um 90 Grad beugen können. Hat diesbezüglich jemand Erfahrungswerte? Sind die 48 Grad nach 8 Tagen normal? Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?