Nach Kreuzbandriss "Angst" vor Sport

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey

ich spiel ich handball und bin bald 15. Mein Trainer der ist 17 und hatte auch anfang des Jahres einen Kreuzbandriss. Er spiete zu der Zeit noch B jugen jetzt spielt er wieder in der A jugend und er ist ja auch unser Trainer. Am anfang hatte er auch Angst aber nach einpaar Tagen/Wochen war es weg. Zum Glück. Aber leider ist er bei der DHB Auswahl nicht weiter gekommen :/ aber trotzdem ist er Hammer gut.

Hier mein Tipp: Wenn deine Freundein Angst hat gehe vielleicht mal mit ihr in die halle wo ihr Manschaft spielt. Vielleicht Mutiven sie dann ja auch die anderen. So künnte sie ja vielleich ihren "Mut" wiederfinden. Hoffe ich habe euch geholfen. PS: Mach bitte weiter es ist ein Guter ausgleich zum Stressingen Leben. Und wenn du jetzt Nein sagst vielleicht wirst du es ihn Monaten/Jahren bereuen. Und es ist ganz normal das man nach so einen Schlimmen Verlezen "Angst" hat aber wenn du erstmal wieder spielst kommt der Mut (so war es auch bei unseren Trainier.

The1996niklas 03.01.2011, 14:05

Und?

Danke für den Stern:D

0

Hey, ich kenne das Problem. Aber einen richtigen Handballer hält niemand auf :) Vielleicht kannst du an ihre Handballehre appellieren. Trägt sie außerdem eine Bandage? Die stabilisieren das Knie ungemein und helfen vor allem dem Kopf. Wenn sie auch richtig gut war, braucht sie vielleicht einfach auch ein wenig Bstätigung? Schließe dich vielleicht mit ihrer Mannschaft kurz! Wenn alle ihr erklären, dass sie sie brauchen, kann sie doch bestimmt nicht nein sagen. Ein Kreuzbandriss ist auch nicht wirklich soooo schlimm. Natürlich, ich möchte um nichts in der Welt tauschen, aber wieviele andere starten danach wieder und sind noch besser als vorher, weil sie von der Tribüne noch Erfahrungen sammeln konnten? Und wenn man die Stars anschaut, spielen die ja auch alle wieder. SIe kriegt doch auch bestimmt krankengymnastik, das verhindert vielleicht nicht 100% einen neuen Riss aber es hilft das Knie zu stabilisieren und auch die Muskeln, wieder so weit auf zu bauen, dass man da locker wieder oben mitspielen kann.

Und wenn sie gar nicht mehr will, unterstütze sie auch dabei. Gute Trainer, die wirklich AHnung von Handball haben, sind leider auch viel zu selten.

viele grüße inga

nein nein nicht locker lassen sag ihr wenn sie es nochmal versucht gibst du ihr ein aus lg

Was möchtest Du wissen?