nach Krankheit nahtlos in Rente

1 Antwort

Auch bei Abwesenheit wegen Krankheit steht dir das Weihnachtsgeld noch zu. Genaues sollte dir euer Personalrat sagen können, ob es darum geht, dass das Arbeitverhältnis ungekündigt bestehen muss.

3

habe meine Rente heute zum 1.1.2015 beantragt. Bis zum 7.10. bekomme ich Krankengeld, ab 8.10. nehme ich meinen Urlaub (Anspruch sind 58 Tage). Mir ist von der Personalverwaltung gesagt worden, wenn ich am 1. Dezember noch Angestellte bin, dann bekomme ich auch Weihnachtsgeld. Steht eben die Frage offen, ob ich anteilmässig zurückzahlen muss, weil ich vor dem März gehe. Allerdings muss ich noch, so wie mir gesagt wurde, einen Aufhebungsvertrag unterschreiben. Das werde ich erst tun, wenn ich meinen Rentenbescheid bekommen habe. Hier wird man so festgelegt. Ich weiß gar nicht ob das Rechtens ist. Ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht. Auch hier kann man Mist machen, ungewollt. Liebe Grüsse aus Karlsruhe

0
79
@hasenfuss333

Nicht die Personalverwaltung sondern den Personalrat solltest du ansprechen. Das ist wie im Industriebetrieb der Betriebsrat.

0
79
@hasenfuss333

Nicht die Personalverwaltung sondern den Personalrat solltest du ansprechen. Das ist wie im Industriebetrieb der Betriebsrat.

0

krakengeld arbeitslosengeld 1 alg1 aussteuern ausgessteuert hilfe krankenkasse kk afa

hallo forum mitglieder

ich habe folgendes problem.

nachdem ich 18 jahre gearbeitet habe , wurde mir zum 30.04.2013 gekündigt.

danach habe ich ca.für 6 monate alg1 bezogen.

jetzt bin ich seit november 2013 krank. beziehe krankengeld.

nun schreibt mir die kk , das mein anspruch auf krankengeld märz 2014 endet. weil man wegen eien krankheit maximal. 75 wochen krankengeld erhalten kann.

da ich 1 jahr vor ende meine arbeitsverhältnises krankengeld bezogen habe und auch seit november 2013 krankengeld beziehe, kann ich mir schon vorstellen das diese 75 aufgebraucht sind.

die genaue zeitberechnung der kk verstehe ich selber nicht ganz. aber unterm strich müsste das passen.

so meien frage.

wenn ich jetzt von der kk ausgesteuert werde , habe ich dann noch mein restanspruch von alg1 ?? ich habe ja nur 6 monate alg1 bezogen. mein anspruch war ja aber 12 monate. ist diese anspruch noch da?

was muss ich denn jetzt beachten das mir keine nachteile entstehen.

...zur Frage

Welcher Anspruch auf ALG besteht nach Aussteuerung der Krankengeldzahlung?

Hallo,

hoffentlich kennt sich rechtlich jemand mit folgender Fragestellung aus:

Ich bin nunmehr seit Ende Dezember 2015 dauernd krankgeschrieben, Reha wurde besucht mit Status: nicht arbeitsfähig.

Mittlerweile läuft ebenfalls bei der Rentenversicherung ein Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente, über welchen jedoch noch nicht per Bescheid entschieden wurde.

Zufällig (ich bin ein Laie in dem Thema) wurde mir jetzt mitgeteilt, dass in wenigen Tagen seitens des Arbeitgebers eine Aussteuerung aus der Krankengeldzahlung geschehen wird, da die Höchstdauer der Krankengeldzahlung erreicht sei. Man soll dazu zwar von seiner KV informiert werden, was bei mir nicht erfolgte, aber nun gut...

Ich habe nun etwas "Bammel":

Wie geht es nach der Aussteuerung weiter? Ich bin weiter krank und dienstunfähig. Habe ich einen Anspruch auf ALG 1 oder geht es direkt in ALG 2? Ich habe vor der Erkrankung dauerhaft gearbeitet (ein Leben lang). Sobald über den Rentenantrag entschieden wurde, geht es eh über kurz oder lang in die Rente, aber was ist mit dem Zeitraum nach Aussteuerung? Ich habe doch etwas Bedenken hinsichtlich finanzieller und krankenversicherungsrechtlicher Natur!

Es wäre wirklich sehr freundlich, wenn hier jemand vom Fach eine kurze Antwort geben könnte, da ich erst nächste Woche Beratung in Anspruch nehmen kann und mir jetzt doch ziemliche Sorgen mache...

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Hallo, muss in einem Rentenbescheid für eine erwerbsmindernde Rente, eine Begründung seitens der DRV drin stehen?

In meinem Rentenbescheid wurde mir mitgeteilt das ich absofort eine teilerwerbsrente erhalte und erst ab dem 01.02.2016 die volle erwerbsrente erhalte, muss im Rentenbescheid nicht eine Begründung drin stehen, weshalb ich zunächst nur die halbe EM rente bekomme ? ich versteh nicht weshalb mich die DRV bis zum 01.02.2016 für teilweise arbeitsfähig hält und mir dann plötzlich die volle em rente zahlt, ziel war es die volle EM rente von anfang an zu bekommen

ich bin seit ende 2014 nach wie vor krankgeschrieben und habe bisher krankengeld erhalten...laut krankenkasse soll ich mich jetzt als arbeitssuchend melden obwohl ich weiterhin krankgeschrieben bin? hat man bei einer teilweise erwerbsmindernde rente kein recht mehr auf krankengeld?

über mehrere antworten meiner fragen würde ich mich sehr freuen, besten dank im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?