Nach Knieprellung schwabbeliges Gefühl?

2 Antworten

Das könnte alles sein, und hin bis zu retropatellaren chondrophatie führen welche durch zu heftiges bewegen der Kniescheibe verursacht werden könnte. Nach dieser Beschreibung würde ich von einer Wasseransammlung\ Blutansammlung im Kniegelenk ausgehen die durch ein ein- und Ausgängen oder durch einen "fliegenden Nerv" hervorgerufen werden könnte. Damit wäre nicht zu spaßen, also schleunigst zum Arzt. Gegen Instabilität helfen grundsätzlich kniebandagen sehr gut (genutrain)

Alles Gute

Blutansammlung in Form eines blutergusses

0

Hallo,

mit den beschriebenen Symptomen ist nicht zu spaßen. Bitte schnellstmöglich zum Arzt!!!!

Knieschmerzen links neben der Kniescheibe?

Hey ihr,

Ich hab seit ca. 3 Wochen an der Innenseite meines linken Knies starke Knieschmerzen, besonders beim Strecken und Beugen des Knies. Besonders wenn ich länger gelegen habe und wieder aufstehe, tut mein Knie bei den ersten Schritten weh. Mein Arzt hat eine Kniescheibenreizung diagnostiziert, ich war jedoch noch nicht beim Orthopäden, dort werde ich am Freitag hingehen.

Habt ihr ähnliche Symptome schon mal gehabt, und könnt mir vielleicht sagen, um was es sich handelt? Wie soll ich mit den Schmerzen umgehen?

...zur Frage

Prellung oder doch etwas anderes?

Hallo.

Vor fast drei Wochen bin ich beim Anziehen einer Schraube mit voller Wucht auf eine scharfe Aluminiumkante gefallen. Genau auf das äußere Daumengelenk (nicht auf das Sattelgelenk).

Es hat recht stark geblutet und noch eine Woche sehr weh getan.

Jetzt habe ich keine durchgehenden Schmerzen mehr, aber beim Stift in der Hand halten zieht es und ich kann ihn nur noch circa bis zum 135. Grad beugen. Nicht mal beim Drücken mit der anderen Hand geht es weiter. Als wäre da eine Sperre.

Außerdem hab ich das Gefühl, dass an der Stelle das Gelenk hervorsteht. Aber ich interpretiere gerne Mal etwas in Verletzungen.

Könnte es doch etwas mehr als eine Prellung sein? Oder soll ich nochmal eine Woche warten?

...zur Frage

Ist mein Steißbein geprellt?

Letztes Jahr fiel ich mal ziemlich hart auf den Hintern, dann konnte ich kaum noch sitzen oder laufen ohne Schmerzen. Nach einer Woche merkte ich nichts mehr, aber seitdem tut es dann jedes mal wieder gleich stark wie am Anfang weh, wenn ich z.B. beim Fußball stark auf den Hintern falle. Heute ist es mir wieder passiert, und ich hab ziemliche Schmerzen. Könnte jemand wissen, was das ist?

...zur Frage

Was ist mit mein Zeh los?

Das war mein Zeh gestern

Das ist er heute was denkt ihr gebrochen verstaucht oder nur geprellt?

...zur Frage

Was hilft gegen plötzliche Kniegelenkschmerzen?

Hallo! Ich habe seit gestern Abend nach der Arbeit plötzlich Schmerzen im rechten Kniegelenk. Das Gelenk ist über der Kniescheibe, zum Oberschenkel hin, geschwollen. Es ist aber nicht rot und nicht überwärmt. Ich leide an Arthrose in beiden Knien. Heute morgen suchte ich meine Ärztin auf und diese meinte, das Gelenk sei entzündet. Sie verordnete mir Ibuprofen Tabletten und wenn die nicht helfen sollten, dann soll ich Novalminsulfon Tropfen nehmen. Ich kann kaum laufen vor Schmerzen. Laufe auf Krücken. Ich bin gestern Abend nicht gefallen, auch nicht irgendwie umgeknickt. Plötzlich waren diese starken Schmerzen da. Und heute morgen waren die Schmerzen noch stärker. Treppensteigen fällt mir noch schwerer als sonst. Wenn ich das rechte Knie beuge, dann sind die Schmerzen besonders stark. Was kann ich sonst noch selbst dagegen tun?

...zur Frage

Schmerzen von der Hüfte bis ins Knie?

Es ist so, ich hab seid Donnerstag Schmerzen in meiner Hüfte, besonders beim laufen. Sie haben Donnerstag ganz plötzlich angefangen .. Erst im Knie, dann im kompletten Schienenbein und nun auch noch in der Hüfte.

Die Schmerzen im Schienenbein waren mehr drückend und waren auch durchgehend da. Erst Recht wenn ich das Bein still gehalten habe.

Die Knieschmerzen allerdings nur ab und zu, zwischen Schienenbein und Kniescheibe so. Außerdem hatte ich ein ständiges Drücken in der hinteren Seite des Knies. Es war so, als würde da jemand ständig reindrücken.

Gleichzeitig hatte ich dann auch die Schmerzen in der Hüfte, so das ich denke, dass die Schmerzen aus der Hüfte einfach bis in's Knie ziehen. Vielleicht ist da auch bloß kein Nerv eingeklemmt, keine Ahnung.

Ich weiß, das ich hier keine genaue Diagnose kriege, was das ist und das wahrscheinlich die wenigsten unter Ihnen Ärzte sind. Ich werde auch zum Arzt gehen. Nur vielleicht hat ja jemand mal ähnliche Schmerzen oder sogar die Selben gehabt und kann mir weiter helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?