Nach kiffen Kreislaufzusammenbruch

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Eine Überdosierung führt oft zu einer Unterzuckerung und dadurch zu Kreislaufproblemen, Schwindelgefühl, Übelkeit und Zittern. Um die Symptome zu lindern hilft Traubenzucker. Personen mit Herz- und Kreislaufproblemen sollten auf keinen Fall Cannabis konsumieren, da THC eine gefäßerweiternde Wirkung hat. Dadurch sinkt der Blutdruck und das Herz schlägt schneller, weil es mehr Kraft braucht, um eine ausreichende Menge Blut durch den Blutkreislauf zu pumpen. Deshalb kann es bei Überdosierung von Cannabis und bei Personen, die einen schwachen Kreislauf haben, durchaus zu einem Kreislaufzusammenbruch kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die psychoaktiven Effekte von Cannabis hängen von der Dosis, dem Aufnahmeweg, den äußeren Gegebenheiten, sowie der Erfahrung und Erwartung der Konsumenten ab und können dadurch unterschiedlich sein.

Es können auftreten: Anstieg von Herzschlag- und Pulsfrequenz, Rötung der Augen durch die Erweiterung der Blutgefäße und trockener Mund. Außerdem negative Effekte wie Schwindelgefühle, Übelkeit und Erbrechen. Diese Symptome treten vor allem meistens bei erstmaligem Konsum auf. Bei hohen Dosen kann es neben Kreislaufproblemen zu unangenehmen Reaktionen und leichten Veränderungen von Sinneseindrücken, im schlimmsten Fall zu Paranoia und depressiven Verstimmungen kommen. Konsumiere nie bei: bei Lungenerkrankungen und bestehenden Herzbeschwerden oder Herzerkrankungen, da THC Herz und Kreislauf zusätzlich belastet. Auch nicht bei Ängstlichkeit, Bedrücktheit oder psychischen Problemen, da Cannabis diese Zustände verstärkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie "kifft" ihr denn ? bong, eimer oder joint ?

  • das ist kein kreislaufzusammenbruch, das ist einfach der plötzliche flash, dein körper war nicht drauf eingestellt :-D du bist dann ganz einfach "knatter" (high), das ist einfach so !

& dagegen kannst du nichts machen, das ist ganz einfach so (-: wie auch immer wenn ihr alle "abkackt" würd ich das kiffen sein lassen, dann habt ihr entweder gestrecktes schei* gras oder ihr könnt es einfach nicht ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cheguara1000 19.03.2014, 22:16

Mich persönlich trifft es nicht mehr ich lasse die Finger von der scheie. Heute ist jemand abgeackt nach mehreren joints. Das hatte nichts mit dem Flash zutun

0

Also um gleichmal Missverständnisse aus dem Weg zu räumen: Man kann keine Überdosis beim kiffen aufnehmen. Dazu müsste man so viel rauchen, dass du eher daran erstickst als dass das THC zu viel für dich wird. Ich kenne deine Symptome nicht (also keiner meiner Bekannten hatte das so...). Das einzige was ich von einem Kumpel kenne ist Cannabis in Kombination mit Alkohol. Dann kanns schon mal sein dass es dir richtig schlecht geht. Das liegt dann aber nicht am kiffen selbst sondern eigentlich daran dass man zuviel getrunken hat und einem dann durchs Kiffen schwindlig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cheguara1000 19.03.2014, 22:19

War aber ohne Verbindung von alkohol

0
WakeUpAlice 19.03.2014, 22:23

Das Fazit ist ja wohl trotz allem dass ihr entweder gestrecktes Zeug erwischt habt und/oder es allesamt nicht vertragt also tuts euch doch auch nicht an..

0

Schlechter Stoff, übermässig guter Stoff... man kann in solchen Situationen sterben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WakeUpAlice 19.03.2014, 22:14

Nich allen durch (ungestrecktes) Mariuhana oder Hasch.

1

Augen auf(!) und durch. Beschäftigen und dran denken, dass es wieder vorbei geht. Und vorallem den Konsum überprüfen, nicht zu viel konsumieren um irgendwen zu beeindrucken oder um sich total wegzubeamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cheguara1000 19.03.2014, 22:05

Ich möchte wissen woran das liegt

0
AcerKunde 19.03.2014, 22:09
@cheguara1000

In dem Zeug das ihr Kifft sind substanzen enthalten die euer Körper einfach nicht verkraften kann . -> Kreislaufzusammenmbruch

0
Deichgoettin 19.03.2014, 22:46
@cheguara1000

Cannabis (THC) wirkt blutdrucksenkend, dadurch steigt die Herzfrequenz und Du hast somit einen hohen Puls, der durchaus auch schon mal auf 180 geht.

0
WakeUpAlice 19.03.2014, 22:08

Dass dein Körper dir sagt, dass es zu viel ist. Dein Puls wird niedriger, deine Atemwege schwellen an, die Magenschleimhaut ist gereizt, es wird einem übel. Alles was sich nicht mehr gut anfühlt ist einfach zuviel, hör besser auf deinen Körper.

1

Es senkt den Blutdruck und die Atmung wird flacher, weil es alles beruhigt und runterfährt. Musst halt wisen, wieviel du verträgst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cheguara1000 19.03.2014, 22:14

Endlich mal etwas produktives. Hat das was mit dem Kreislauf zutun ?

0

Wer abk*ckt, hat in aller Regel zu oft und zu tief inhaliert. Der Absturz ("Kreislauf-Zusammenbruch") ist nichts weiter als eine klassische Überdosierung mit Cannabinoiden.

Ihr solltet mal nicht ganz so gierig inhalieren, sondern es mit weniger Zügen versuchen. Außerdem weiß man - zumindest als erfahrener Kiffer - dass die stärkste Wirkung erst 30 Minuten nach dem Rauchen auftritt. Entsprechend sollte man am Joint nicht rüsseln, als wenn es morgen kein Dope mehr gibt. Wer `n Zehner übrig hat sollte sich statt Dope das Buch "Rauschzeichen" (googeln!) leisten, um ein wenig was über Cannabis zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi cheguara,eine klassische Folge des erstmaligen Kiffend,der Rat das Kiffen besser sein zu lassen war gar nicht so abwegig.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kiffen ist nicht besonders gut für den Körper daran liegt es also lass es sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find kiffen nicht so schlimm . Es verhindert viele Krankheiten und ist 100 gesünder als Tabletten oder so so ! Der Grund warum sie "abcken" ist weil euer Körper sowas noch nicht aushält oder euer Stoff würde mit einem scheß gestreckt!:) wie alt seit ihr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WakeUpAlice 19.03.2014, 22:25

Lasst da die Finger davon, ihr dürftet nichtmal normale Zigaretten aus dem Augenwinkel ansehen und das hat seinen berechtigten Grund! Eure Körper sind grad voll im Umschwung, da kann sich kiffen nur negativ auswirken!

1
fantasy11002 21.03.2014, 21:45

Ist doch ihre entscheidung ob sie kiffen oder nicht? Sie haben bestimmt schon viel mal gehört das es 'ungesund' (ist zwar nicht ungesund aber ja) ist dann muss man es ihnen nicht noch 1000 mal sagen.. Er hat nicht gefragt ob es gesund oder ungesund ist? Und nikotin ist eh viel gefährlich als marihuana also sei bitte einfach ruhig @wakeupalice

0

Hört auf damit ich verstehe nicht warum leute so etwas wenn man sich dann schlecht fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dosier runter und achte auf die Qualität!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cheguara1000 19.03.2014, 22:12

Kann ich bitte eine Erklärung für diesen Zustand haben?

0
Turbomann 24.03.2014, 22:35
@lieblingsmam

@ cheguara1000

Kann ich bitte eine Erklärung für diesen Zustand haben?

Warum denn? Wenn man so was schon benutzt, dann sollte man auch die Nebenwirkungen kennen oder es lassen, dann aber nicht heulen wie schlecht es einem geht.

1

Wie dumm/depressiv/wahnsinnig muss man sein, um auf die Idee zu kommen, derartige Substanzen zu sich zu nehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
demo64738 07.07.2015, 14:16

Wie dumm/depressiv/wahnsinnig muss man sein, um auf die Idee zu kommen, Alkohol zu sich zu nehmen?

0

Was möchtest Du wissen?