Nach Kakao oder Schokoshake immer Bauchschmerzen?

10 Antworten

Es gibt keinen Menschen, der jede beliebige Nahrung und alles verträgt

Wenn man merkt, daß einem bestimmte Nahrungsmittel nicht gut tun, dann heißt das noch lange nicht, daß man krank ist. Man verträgt es nur einfach nicht.

Süße Schokolade nicht mehr essen zu können, ist natürlich ärgerlich. Aber nicht essen ist dann die einfachste Lösung. Es gibt schließlich noch genügend anderen Zuckerkram.

Weil in diesen Schokos meistens auch viel Milch drin ist, könnten deine Bauchschmerzen auch etwas mit dem Milchzucker zu tun haben. Beschäftige dich mal mit dem Thema Laktose.


ja soviel Schokolade esse/trinke ich nicht zum Glück. aber ich trinke mein Kaffee ja auch mit Milch, da passiert auch nichts.. oder kann WS trotzdem das sein?

0
@Cookfl

Was "WS" bedeuten soll, verstehe ich jetzt leider nicht.

Die Summe aller täglichen Nahrungsmittel, in denen Milch irgendwie drin ist, könnte bei dir das verträgliche Maß übersteigen. Dieses Maß ist nicht bei jedem Menschen gleich. Wieviel das ist, kannst du anhand deiner Befindlichkeit selber herausfinden. Dazu brauchst du keinen Arzt.

Es gibt da so ein Portal, das sich mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten beschäftigt:

www.libase.de

0

Es könnte sein das du eine leichte Allergie hast beim nächsten Mal wen du zum Arzt gehst frag ihn Mal oder las ihn testen ob du ne Allergie hast.

okay.. mache ich danke..

0

Kann sein dass du eine Überempfindlichkeit/ Allergie dagegen hast. Am besten mal beim Arzt checken lassen.

Eine meiner Ex- Freundinnen hatte das auch. Die hatte eine Empfindlichkeit gegen das Nervengift Theobromin, das in der Schokolade vorkommt.

Oh okay :0 Ja dann werde ich nächste Woche mal zum Arzt gehen - danke.

0

Was möchtest Du wissen?