Nach Jurastudium zur Polizei?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du das Studium nicht abgeschlossen hast, bringt es Dir für die Einstellung bei der Polizei keinerlei Vorteile. Man ist ein ganz normaler Bewerber, wie tausende andere auch ..

Wenn Du das gesamte Studium erfolgreich absolviert hast (1. Staatsexamen, Referendariat, 2. Staatsexamen) besteht die Möglichkeit im höheren Dienst bei der Polizei einzusteigen (Besoldungsgruppe ab A13, Dienstgrade Polizei-/Kriminalrat, -oberrat, -direktor ..). Es ist allerdings sehr selten, dass externe Bewerber in den höheren Dienst bei der Polizei eingestellt werden.

Ein Einstellungstest, sowie versch. Auswahlgespräche/-interviews müssen von allen Bewerbern absolviert werden.

Wenn Du zur Polizei möchtest, solltest Du Dich für das Studium im gehobenen Polizeivollzugsdienst bewerben. Bei entsprechender Eignung ist es möglich zum weiterführenden Studium an der deutschen Hochschule der Polizei zugelassen zu werden und dann in den höheren Dienst aufzusteigen.

Vani87m 13.10.2010, 21:43

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Hat mir sehr weitergeholfen. :)

0

Frage mal in dem Polizeipräsidium Deiner Stadt nach. Sie wissen auf jeden Fall ob es Sinn und Zweck hat sich zu bewerben und ganz gewiß werden sie wissen in welchen Rang Du eingestuft wirst

Huhu, ja, das ist möglich. Würde dir aber raten, das Studium durchzuziehen, dann hast du noch mehr Chancen. Viel Glüüück :-)

Also ohne Studien Abschluss wirst du wie ein normaler Student eingestuft werden. Hast du einen Abschluss, ergibt sich als Einstellung die gehobene Laufbahn.

Was möchtest Du wissen?