Nach Jordanien-Reise in die USA: Wie vermeide ich Probleme bei der Einreise in die Staaten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Annabelle222, eigentlich sollte das keine Probleme geben, da die beiden Länder gute Beziehungen unterhalten. Aber hier empfiehlt es sich sicher nochmals bei der US Botschaft in Berlin nachzufragen. Umgekehrt hat man übrigens überhaupt keine Probleme, wenn Du danach wieder mal nach Jordanien reisen möchtest :) Beste Grüße Dein JTB Tean

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, bei Jordanien musst Du Dir keine Gedanken machen. Etwas anderes wäre es, wenn Du einen Einreisestempel von Ländern wie Nordkorea oder Kuba im Pass hättest; auch der Irak würde sicher zu hochgezogenen Augenbrauen führen.

Falls Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, könntest Du natürlich für Deinen inneren Seelenfrieden :-) einen Zweitpass beantragen. Aber notwendig ist das meines Erachtens nicht. Jordanien und die USA sind sich freundlich gesonnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt wohl auch stark auf deine Staatsbürgerschaft an. Hast du die deutsche, wirds weniger Probleme geben, außer du hast vorher noch Syrien, Jemen, usw usf besucht. Wenn du selber die z.B. syrische Staatsbürgerschaft besitzt, könnte es tatsächlich problematisch werden-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö bist doch deutscher Staatsbürger? Umgehen kann man es wohl nicht, wenn dem so sein sollte, ist der Stempel halt drin. Rausreißen würd ich die Seite jetzt nicht,.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorpinguin
14.10.2011, 12:30

Noch nie was davon gehört, dass man in solchen Fällen durchaus einen zweiten Pass beantragen kann?

0

wenn du sicher gehen willst, besorg dir einen neuen pass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?