Nach jedem Pipi Windel wechseln

6 Antworten

Du siehst an der Windel ob noch Platz ist. Wie viel sie noch aufnehmen kann. Lass Windel an ihnen dran bis sie richtig voll ist auch wenn sie öfters kommen. Ansonsten verschwendest du zu viel. Zeige ihnen wann Windel wirklich voll ist.

Lass die Windel dran! Sie wollen nur deine Grenzen kennen lernen. Ich denke dass sie nicht ins Bett wollen und deshalb so ein Theater amchen. Kannst sie ruhig ins Bett stecken. Winmal wickeln abends reicht normalerweise bis du sie morgens wieder wickelst und sie bleiben normalerweise auch trocken und haben auch nen trockenen Po. Dafür sind die Windeln heute gut genug entwickelt.

Es geht mehrfach Pipi rein. Vielleicht wollen sie dich damit auch nur ärgern und  belästigen. Schick sie einfach wieder ins Bett ! Sie müssen warten bis die Windel wirklich voll ist. Du kannst nicht so verschwenderisch sein.

Sollte ich meine 12 Jährige Tochter, nachts noch mal wickeln, oder kann das auch bis zum nächsten Morgen warten?

Hallo, 

Meine Tochter (12) ist nachts immer noch nicht trocken (wir warten das sich das von selbst regelt). Jetzt zu meiner Frage, seit neustem kommt sie nachts zu mir wenn sie eingenässt hat und will gewickelt werden, das wird langsam echt anstrengend. Erst haben wir drynites probiert die reichen aber nicht für die ganze Nacht bzw. schon mit extra Saug Einlage das ist zum einen teuer und das bekommt sie das mit der Saugeinlage und den Puder nicht richtig hin sich selbst zu wickeln. So benutzen wir normale Windeln die sind deutlich saug stärker aber das bekommt sie auch nicht hin die anzulegen, geschweige den die Reinigung ihres Körpers und des ein cremens und puderns. Und das anlegen ihres Bodys. Kann ich sie nachts wieder ins Bett schicken zum schlafen mit der nassen Windel oder soll ich sie wickeln? Bzw wie lange kann ich sie in der nassen Windel lassen? 

Danke für alle antworten 

...zur Frage

Warum sagt meine Mutter nichts, nach dem sie Windeln bei mir gefunden hat?

Ich (m.17) war im sommerurlaub mit älteren Freunden in Spanien im Urlaub. Bin dann dort mit einem Freund eine Vereinbarung eingegangen dass ich eine Nacht eine Windel trage anstatt das er etwas anderes bei mir macht... Dachte mir halt was soll den so schlimm sein mal ne windel zu tragen. Da wir dort eher so partyurlaub gemacht haben und halt viel Alkohol auch getrunken haben, habe ich es dann irgendwie nicht gemerkt und habe in die Windel pipi gemacht ( eigentlich muss ich nachts sonst nie aufs klo) Also musste ich dann in den folgenden Nächten auch windeln tragen (war dann halt nichtmehr wirklich freiwilig) Das ging dann so 2-3 Nächte lang und jeden morgen war die Windel voll, dann sollte ich auch immer wenn wir irgendwo hingefahren sind oder eimfach unterwegs waren auch windeln tragen. Habe dann Nachts jetzt immer ins Bett gemacht, bin also Bettnässer geworden. Zuhause habe ich mir dann wieder Windeln gekauft. Meiner Mutter habe ich nichts davon erzählt dass ich wieder Nachts in die Windel mache. Irgendwann hat sie dann ein paar Windrln in meinem Zimmer gefunden, die hat sie dann einfach genommen aber nichts dazu mich gefragt.

Warum hat sie nichts gesagt?

Hört dass Bettnässen jetzt auch irgendwann mal wieder auf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?