Nach Jahren noch an Ex denken. Ist das normal?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun dein Ex Freund mit dem Du immerhin drei Jahre zusammen gewesen bist hat dich doch letztendlich sozusagen eine kleine Wegstrecke in deinem Leben begleitet und ergo den kannst Du doch nicht gänzlich aus deinem Leben streichen. Von daher ist das doch auch vollkommen normal, wenn Du dann und wann auch noch an deinen Ex Freund denkst und ich könnte mir durchaus auch vorstellen, das auch er dies gelegentlich macht. Was Du aber tun solltest, das wäre deinen Hass bekämpfen, immerhin hat dir die Trennung von deinem Ex Freund auch eine neue Beziehung ermöglicht in welcher Du nach deiner eigenen Aussage dich auch wohl fühlst.

Danke fürs Sternchen.

0

Wahrscheinlich ist das hauptsächlich verletzter Stolz bei dir, weil dein Ex sich so schnell getröstet hat. Wirklich ein Gefühl der Zuneigung wird das (hoffentlich) nicht mehr sein. Schau doch mal, ob es sich nicht wirklich um Wut handelt. Die lässt du dann irgendwo raus (Boxen?), bis es sich gelegt hat. Kann noch ein bisschen dauern und ein paar Sessions brauchen, aber dann dürftest du innerlich "gereinigt" sein. lg

Versuche ihn zu vergessen 

Weil wenn du an dein ex denkst dann kannst du dein neuen Freund nicht wirklich lieben 

triff dich mal mit ihm, dann wirste ganz schnell merken wie egal er dir ist.

Wir haben seit einem Jahr ca keinen Kontakt miteinander...

0
@sonecko

umso besser. wenn du auf ihn stoßen würdest, dann merkste mit sicherheit, dass er eigentlich ein fremder ist. du trauerst einem phantom hinterher.

0

Was möchtest Du wissen?