nach italien im september ohne Buchung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin letztes Jahr auch im September für 2 Wochen quer durch Italien gereist und habe vorab keine Unterkünfte gebucht. Hat auch super geklappt. :)

Mein Tipp: Suche dir aber vorab 2-3 Schlafmöglichkeiten heraus, damit du an deinem Zielort nicht ewig suchen musst.

Im September ist die Hochsaison in Italien zwar vorbei, nichtsdestotrotz ist immer noch Saison für manche europäische Länder (Holland, England) und Touristen aus Übersee.

Zudem kommt ja dann das Alltagsgeschäft (in größeren Städten z.B. Messen und Geschäftsreisende) wieder dazu. Und Wochenendtripps gibt es auch immer.

Es kann natürlich immer spontan klappen (ist schließlich Italien), aber wenn man die wichtigsten Reisedaten (An-, Abreise) schon hat, kann man auch einen ungefähren Urlaubsplan machen und auf den diversen Buchungsseiten schon nach den günstigsten und besten Hotels recherchieren. Denn spontan wird man es auf jeden Fall nicht günstiger bekommen, wie mit einem großzügigen Buchungsvorlauf. Und durch die frühzeitige Planung spart man sich unter Umständen ein bißchen Stress vor Ort.

Meine Erfahrungen bzgl. Süditalien sind zwar schon etwas länger her, aber wenn du nicht gerade in touristische Hochburgen fährst, dürfte das kein Problem sein.
Allerdings würde ich trotzdem vorab bei einigen Hotels "probebuchen".

das ist immer möglich auch in der hauptsaison kann natürlcih sein das du an 5 verschidenen camping/ hotels vorbeischauen musst aber man findet immer was egal wo. 

Was möchtest Du wissen?