Nach (Intensiv)Sport immer Blasen an den Fußsohlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Kreiselkind,

wir (Wrightsock) sind ein Hersteller von Socken und haben viel Erfahrung mit Blasen am Fuß.

3 Faktoren sind zu berücksichtigen: Feuchtigkeit, Wärme, Reibung. Alle 3 Faktoren nehmen zu, wenn die Bewegung im Schuh zunimmt. Die Socken sind hierbei in ihrer Wirkung ausschlaggebend. Eine gute Faser hautseitig führt Feuchtigkeit ab. Das reduziert die Wärme (ähnlich wie "schwitzen" auf der Haut). Reduzierte Wärme macht die Haut unempfindlicher. Reibung läßt sich in den Griff bekommen, wenn man z.B. 2 Paar Socken aufeinander zieht. Noch besser: doppel-lagige Socken, wie Wrightsock, da bleibt die Reibung zwischen den Socken-Schichten. Claudio Gangale, Wrightsock

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, dass du beim Laufen und Springen in den Schuhen hin und her rutschst? Entweder sitzen die Schuhe zu locker oder die Socken passen nicht richtig. Hast du spezielle Laufsocken an? Wenn nicht, besorg dir welche, dann wird es sicher besser gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Fuß an der Stelle tapen hilf kurzfristig weiter, bis du dir ein Schuhwerk oder Socken besorgst die auf dich angepasst sind. Achte besonders bei den Socken auf Sporttauglichkeit. Viele Socke sind einfach billig und verursachen viel Reibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuhe/Socken wechseln, dann siehst Du weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?