Nach hungern Fressanfälle?

6 Antworten

Du bist bereits mitten in einer Essstörung. Abgesehen vom Nahrungsentzug, den du betreibst, beschäftigen sich deine Gedanken vermutlich hauptsächlich mit dem Thema Essen bzw. Nicht-Essen.

Frag deinen Hausarzt um Rat. Noch bist du an einem Punkt, an dem du mit etwas Unterstützung aus der Essstörung aussteigen kannst, bevor sie dein weiteres Leben bestimmt.

Aber dann wollte ich nicht in eine richtige Esstörung reinrutschen

Da steckst du längst drin. Geh zum Arzt und hol dir Hilfe!

Geh mal zu einem Arzt! Zum Hausarzt. Der schafft Klarheit. Ich wünsche dir noch alles gute😉

fressanfälle nach magersucht

hey leute ich bin 13 jahre weiblich 180cm groß und wiege zur zeit 52,6 kg. ich biin seit einem halben jahr magersüchtig und habe seit 3 wochen täglich fressanfälle mit zwischen 3000 und 5000 kcal. habe aber bis jetzt nur 2 kilo zugenommen. könnt ihr mir sagen warum ich so schwer zunehme? hatte vor meiner magersucht 68 kg und konnte alles essen was ich wollte. sport mache ich nur in der schule 3 mal die woche.

...zur Frage

Fressattacke! Nehme ich zu?

Also ich bin mir jetzt nicht sicher ob es eine Fressattacke war, aber ich versuche es euch zu erklären. Und zwar habe ich leider seit 2 Monaten eine Essstörung und habe täglich ca nur 100 kcal ( bzw. war es nicht mal Nahrung) oder gar nichts zu mir genommen. Aufeinmal habe ich heute 250g cherry Tomaten, 185 Gewürzgurken und ein halben Apfel gegessen.

Werde ich jetzt davon zu nehmen? Ich wollte eher anfangen , in kleinen Schritten, normal zu essen, aber irgendwie hatte ich heute so viel Appetit. Ich hatte nicht mal Hunger !!

...zur Frage

Jojo-Effekt verhindern? Durch langsame Steigerung?

Hey ihr, Ich bröuchte dringend einen rat wie ich den Jojo-Effekt vorbwigen kann. Ich hab seit ca. 2 Monaten etwa 10 kg abgenommen und möchte langsam wieder ein essverhalten normalisieren. Ich versuche bisher nicht über 1000 kcal zu kommen aber ich weiß das das mit der zeit auch nicht gesund ist. Ich merke das mein Kreislauf total im Eimer ist und deswegen möchte ich anfangen wieder normal zu essen. Aber wenn ich es jetzt tue nehmen ich bestimmt sie 10 kg und mehr wieder zu und das möchte ich nicht. Bringt eine langsame Steigerung etwas? Also erst ein paar wochen 1100 kcal dann 1200 kcal und so weiter oder bringt das überhaupt nichts? Und was kann ich sonst noch machen um das wieder in den griff zu bekommen? Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen, LG

...zur Frage

2 tage zu viel gegessen

Hallo ich habe eine Frage. Die letzten 2 Tage habe ich etwa doppelt so viele kcal zu mir genommen wie normal. Und das vorallem in form von süssigkeiten. Ich wurde einfach nicht satt und hatte heisshunger auf süsses.

wird man das jetzt sehen? d.h werde ich wegen diesen 2 tagen gleich zunehmen?

ich werde ab morgen wieder normal viel essen und möglichst gesund.

...zur Frage

Nur noch Fressanfälle oder hungern?

Hey Leute, ich habe folgendes Problem: ich bin 1,63cm groß und wiege 47 Kilo. Ich kämpfe schon lange mit Magersucht und habe bin folgendes Problem: ich esse tagelang sehr wenig (etwa 800kcal) aber dann nach ein paar Tagen kommen mega Fressanfälle, die dann oft Wochenlang anhalten und einfach nicht aufhören obwohl ich dann jeden Tag über 2000kcal esse, zeitweise sogar über 3000. Ich würde so gerne wieder normal essen können und denke immer dass sich die FAs irgendwann legen, aber es geht immer weiter und irgendwann halte ich es dann nicht mehr aus und fange wieder an wenig zu essen. Hören diese Fressattacken jemals wieder auf? Ich habe mega Angst dass ich in eine Fresssucht rutsche und dann immer weiter zunehme..

...zur Frage

Immer wieder fressanfälle, was tun? Teufelskreis?

Hallo
Gleich vorab... ich bin mir dessen bewusst, dass ich eine essstörung habe und hab auch diagnostizierte anorexie... allerdings hab ich in letzter Zeit ein rießiges Problem, dass mir sehr zu schaffen macht.
Seit etwa drei Wochen hab ich jedes wochenende fressanfälle bzw ganze fresstage 10000-20000 kcal). Da ich aber auf keinen Fall zunehmen möchte, (bin mit meinem Gewicht derzeit eig ganz zufrieden 1.79m/66kg) "Hunger" ich unter der Woche, bzw esse nur am Abend und komme meistens höchstens so auf 1000 kcal. Hinzu kommt, dass ich mich regelrecht dazu zwinge, Sport zu treiben. Ich kann jetzt dann einfach nicht mehr. Erst gestern Abend ist wieder ein Anfall gekommen, der sich bis tief in die Nacht zog. Ich komme aus diesem Teufelskreis einfach nicht mehr raus. Auch wenn ich mir jedes Mal sag, dass ich das nie wieder mach... sobald ich einigermaßen normal Ess, kommt immer wieder ein moment, wo es Einfach durchgeht mit mir. Und ich kann nichts dagegen machen :( ich wär so dankbar wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, weil ich so am Ende bin :(  (jetzt mal abgesehen von Therapie, die ich schon hinter mir hab, die aber nur begrenzt was geholfen hat) . Vor allem wie soll ich mich die nächsten Tage bzw die Woche verhalten? Wenn ich normal weiter  Ess, dann hab ich locker ein Kilo drauf :(
Schonmal vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?