nach Herzinfakt 48 st. im künstlichen Tiefschlaf, normal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird heute häufig gemacht, weil der Körper sich besser regenerieren kann und man festgestellt hat, dass das künstliche Koma das Sterberisiko nach einem Infarkt senkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja bei einem Herzinfarkt ist definitionsgemäß nichts normal, von da her kann man keine maximale Zeit angeben wie lange jemand behandlungsbedürftig ist.

Das richtet sich hauptsächlich danach was die Probleme waren die beim Herzinfarkt aufgetreten sind und was dazu die beste Behandlung ist.

Manche Menschen brauchen auch länger um sich von so etwas zu erholen, in so fern kann man wirklich nicht sagen was die durchschnittsdauer von künstlichem Tiefschlaf nach einem Herzinfarkt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, weil schonend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?